18.09.2018

HFV-Junioren Jg. 2005 spielten gegen Berlin

Zu einer Vergleichsmaßnahme war die Junioren-Auswahl Jg. 2005 aus Berlin vom 17. - 19.09.2018 in Hamburg zu Gast.
Der HFV-Jahrgang 2005 setzte mit dem Trainerteam Fabian Seeger, Maximilian Maleszka und Niklas Lüdemann einen Lehrgang mit dem Landesverband Berlin um. Neben zwei Vergleichsspielen und zwei Trainingseinheiten stand das Thema ‚Kommunikation‘ und eine Hafenrundfahrt auf dem Programm.

Spiele

Die 2005er-Junioren des HFV gegen Berlin - Foto HFV

Gespielt wurde an der Sportschule des HFV, Jenfelder Allee 70 a-c, 22043 Hamburg, am Dienstag, 18.09.18 um 11.00 Uhr und Mittwoch, 19.09.18 um 10.00 Uhr.

1. Spiel Hamburg - Berlin 2:4
Die Hamburger konnten sich nach einem guten Start bereits in der 8. Minute durch ein sehr gutes Zusammenspiel auf der linken Seite in den Rücken der gegnerischen Abwehrkette spielen und durch das Zusammenwirken von Joel und Robie das erste Tor erzielen. Die Führung hielt nur 3. Minuten an. Unerschrocken spielten die Hamburger weiter tororientiert und konnten erneut Chancen herausspielen. Die in den ersten 20 Minuten überwiegenden Spielanteile sind nach und nach an die Berliner abgegeben worden, so dass in der 27. Minute durch einen Elfmeter das zweite Gegentor fiel. Dieses Ergebnis markierte den Halbzeitstand. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit fiel in der 38. Minute das 1:3. Das Spiel wurde komplett durch die spielstarken Berliner kontrolliert, die das Ergebnis in der 45. Minute auf 1:4 erhöhten. In der 48. Minute konnten die Hamburger einen der wenigen Angriffe in der zweiten Halbzeit mit einem erfolgreichen Torschuss im Strafraum erneut durch Robie beenden und das Ergebnis auf 2:4 aufbessern.
Spielverlauf: 8. Minute 1:0, 11. Minute 1:1, 27. Minute 1:2, 38. Minute, 1:3, 45. Minute 1:4, 48. Minute 2:4
Torschütze HFV: Robie Seibt (2)

2. Spiel Hamburg - Berlin 1:2
Auch in diesem Spiel waren die Hamburger gut in das Spiel gestartet, hatten in den ersten 15 Minuten einen hohen Spielanteil und erzielten durch einen Solo-Lauf von Joel das 1:0 in der 7. Minute. In diesem Spiel haben die Hamburger den Fokus auf dem Spiel gegen den Ball gelegt und konnten die meisten Angriffe der Berliner neutralisieren. Lediglich in der 18. Minute ist ein Konter der Berliner nicht vereitelt worden, aus dem das 1:1 fiel. Kurze Zeit später, in der 22. Minute, folgte nach einer Ecke das 1:2. Dieser Spielstand markierte auch das Endergebnis.
Spielverlauf: 7. Minute 1:0, 18. Minute 1:1, 22 Minute 1:2
Torschütze HFV: Joel Agyekum (1)

HFV-Junioren Jg. 2005 gegen Berlin (Stand 12.09.2018)

Raif Adam (Lurup), Joel Agyekum (HSV), Felix Boelter (Dassendorf), Lukas Leonhard Bornschein (HSV), Niko Bozickovic (HSV), Tyler Dogan (Vorw. Wacker), Lennic Luis Felder (Altona 93), Max Herrmann (Vorw. Wacker), Nick Jojovic (HSV), Burak Hüseyin Keskin (Lohbrügge), Luis Martinovic (Vorw. Wacker), Piet Lasse Scobel (St. Pauli), Robie Boamah Seibt (Concordia), Lennard Sievers (Niendorf), Delali Pascal Srougbo (HSV), Joseph Noha Akugue (St. Pauli)

Auf Abruf: Ben Georg Wolf Beltermann (SC Nienstedten), Leonardo Garcia Posadas (HSV), Hannes Steffen Hermann (HSV), Luis Enzo Jahraus (St. Pauli), Kevin Julian Jendrzej (St. Pauli), Till Aaron Pruns (Niendorf), Kieran Eliah Thiele (Eimsbüttel)

Trainer: Fabian Seeger und Maximilian Maleszka; Co-Trainer / Betreuer: Niklas Lüdemann; Physiotherapeut: Günter Scheibenpflug

Fotogalerie

Vermarktung: