06.05.2018

HFV-Junioren Jg. 2004 spielten beim zum NFV-Turnier

3. Platz für HFV-Auswahl in Bremerhaven

Die HFV-Junioren Jg. 2004 vor der Abfahrt nach Bremerhaven - Fotos privat

Das NFV U14-Länderturnier fand vom 05. - 06. Mai 2018 in Bremerhaven statt.

Gespielt wurde auf der Anlage des FC Sparta Bremerhaven, Pestalozzistr. 55

Sonnabend, 05.05.18
15:00 Uhr   Schleswig-Holstein - Niedersachsen 1:3 n. Verl. (1:1)

16:30 Uhr   Bremen - Hamburg 6:5 n. Elfm. (1:1)
Im ersten Spiel des NFV-Turnieres U14 spielte das Team Hamburg gegen Bremen. Im 1. Drittel übernahm Bremen die Initiative und konnte einige Muster spielen. In der 10. Minute ging Bremen 1:0 in Führung. Hamburg agierte fortan forscher und erspielte sich Möglichkeiten. Einen von Niklas Pietruschka gespielten Eckball köpfte Raphael Tobias Dorra zum 1:1 ein. Im zweiten und dritten Drittel war Hamburg dem zweiten Treffer nah. Es blieb beim 1:1 woraufhin zweimal 5 Minuten Verlängerung folgten. Auch hier blieb es beim Unentschieden. Es folgte ein Elfmeterschießen. Bremen konnte dieses mit 5:4 für sich entscheiden. Kurzes Fazit von Trainer Stephan Kewrber: „Sportlich nehmen und weitermachen.“

Sonntag, 06.05.18
10:00 Uhr   Schleswig-Holstein - Hamburg 0:2
Hamburg siegte im zweiten Spiel 2:0 und belegt damit Platz 3 beim U14 NFV Turnier.
In den ersten beiden Dritteln gab es eine deutliche Überlegenheit im Ballbesitz des Hamburger Teams. Zwei Pfostenschüsse von Kelsey und weitere Möglichkeiten brachten ein klares Chancenplus.
Im dritten Drittel wog das Spiel nochmal in beide Torrichtungen – beide Teams wechselten gezielt und das Hamburger Team ging durch Sebastian Andre Wien 1:0 in Führung (50.). In der 55. Minute traf Milad Nejad Haji Lor ins lange Eck zur Entscheidung, gut frei gespielt von Max Marie.

11:30 Uhr   Niedersachsen - Bremen 1:2 n. Verl.

HFV U14-Junioren

Mit den Medaillen für den 3. Platz

Kelsey Owusu Aninkorah-Meisel (HSV), Lennart Ken Appe (Paloma), Iman Azimi (Lohbrügge), Matti Beimgraben (HSV), Eldridge Adu Boadi (Eintr. Norderstedt), Elijah Abankwa Ceesay (HSV), Raphael Tobias Dorra (St. Pauli), Bendix Große (St. Pauli), Til Valentin Kauschke (HSV), Max Marie (HSV), Mohammad Amir Mohammadi (HSV), Milad Nejad Haji Lor (HSV), Tommy Nguyen (HSV), Niklas Pietruschka (St. Pauli), Jannes Vörtmann (St. Pauli), Sebastian Andre Wien (Paloma)

Trainer: Stephan Kerber; Co-Trainer/Betreuer: Mariusz Kaminski

Vermarktung: