22.06.2020

HFV-Ehrenmitgliedschaft für Volker Sontag

Ehrenmitgliedschaft für Volker Sontag (re.) mit Dirk Fischer (lks.) – Fotos Gettschat

Die Zustimmung beim außerordentlichen Verbandstag des Hamburger Fußball-Verbandes (HFV) am 22.06.2020 war ihm gewiss. Es gab großen Beifall als HFV-Präsident Dirk Fischer den Anwesenden die Ehrenmitgliedschaft des HFV für Volker Sontag vorschlug.
HFV-Präsident sagte in seiner Laudatio: „Volker, Du warst immer verlässlich, immer präsent und kompetent in deinen Ämtern!“
Volker Sontag hatte 2019 sein Amt als Vorsitzender der Sicherheitskommission niedergelegt und seine Amtsgeschäfte an Michael Wolters übergeben.

Der 75-jährige vom SC Alstertal-Langenhorn war selber aktiver Fußballer beim SC Victoria Hamburg (Jugend/Herren) und beim SV West Eimsbüttel (alte Herren) auf der Position Mittelstürmer und Rechtsaußen

Von 2003 – 2019 war Sontag Mitglied im HFV-Präsidium: 2003 – 2016 als Vorsitzender des Ausschusses für Freizeit- und Breitensport bzw. nach Umbenennung Ausschuss für Fußballentwicklung. In dieser Zeit erwarb sich Sontag besondere Verdienste durch sein Engagement für die Entwicklung des Futsals und die Organisation eines Herren-Ligaspielbetriebes mit seinem Ausschuss.


HFV-Ehrenmitglied Volker Sontag

2010 – 2019 war er Sicherheitsbeauftragter und 2017 – 2019 Vorsitzender der Sicherheitskommission. Für seine Verdienste ehrte ihn der HFV mit der silbernen Ehrennadel des HFV 2010 und der DFB-Verdienstnadel 2016.

Im Norddeutschen FV war Sontag Beisitzer im Ausschuss Freizeit- und Breitensport, in der Sicherheitskommission und kooptierter Beisitzer für Futsal im Spielausschuss. Der NFV ehrte Volker Sontag für seine Verdienste mit der silbernen Ehrennadel des NFV 2009 und der goldenen Ehrennadel des NFV 2012.