20.09.2021

HFC Falke bestreitet erstes internationales Pflichtspiel

Eröffnungsspiel der FENIX Trophy am 22.09.

Foto: HFC Falke e.V.

Internationale Luft weht am kommenden Mittwoch auf der Wolfgang-Meyer-Sportanlage: Hier empfängt der HFC Falke am Mittwochabend die Prague Raptors beim Eröffnungsspiel der FENIX Trophy. 


Als einziger deutscher Verein nehmen die Hamburger an dem europäischen Wettbewerb der Amateurklubs teil und begrüßen zu ihrem ersten offiziellen internationalen Pflichtspiel die Fußballer aus der tschechischen Hauptstadt.

Anstoß am 22.09.2021 ist um 19:00 Uhr auf der Wolfgang-Meyer-Sportanlage an der Hagenbeckstraße 124 in 22527 Hamburg. Karten sind im Vorverkauf über den Onlineshop des Vereins verfügbar.

FENIX Tropy steht für Friendly (Freundschaftlich), European (Europäisch), Non-Professional (Nicht Professionell), Innovativ (Innovativ) und Xenial (Gastfreundschaftlich). Und Gastfreundschaft ist Programm: Bereits am Dienstagabend kommen die Gäste in Hamburg an und werden vom HFC Falke „durch ein buntes Rahmenprogramm aus Stadt, Kultur und Sport geführt“, so der Verein. Die FENIX Trophy wird erstmals zwischen September 2021 und Mai 2022 ausgespielt. Acht nicht-professionelle Vereine (jeder mit einem karitativen Partner), die aufgrund ihrer außergewöhnlichen sozialen, historischen und kulturellen Besonderheiten ausgewählt wurden, nehmen an dem Wettbewerb teil. Die Mannschaften repräsentieren sieben europäische Länder: Italien, Spanien, Polen, Deutschland, Niederlande, Vereinigtes Königreich und die Tschechische Republik.

Gruppe A:
• HFC Falke (Hamburg, Germany)
• AS Lodigiani Calcio 1972 (Rome, Italy)
• CD Cuenca-Mestallistes 1925 (Valencia, Spain)
• Prague Raptors FC (Prague, Czech Republic)

Gruppe B:
• Brera FC (Milan, Italy)
• FC United of Manchester (Manchester, UK)
• Afc DWS (Amsterdam, Netherlands)
• AKS Zly (Warsaw, Poland)