05.09.2019

Hamburgs Beste in Barsinghausen

Norddeutscher Lehrgang für Futsal-Schiedsrichter

Am Sonnabend, 31.08.2019, um 7:00 Uhr, machten sich acht Hamburger Schiedsrichter auf den Weg nach Barsinghausen zum NFV-Futsal-Lehrgang der Regionalliga-Saison 2019/20. Zwei Stunden später kamen wir pünktlich am Sporthotel des NFV an. Für den kleinen Hunger standen Snacks und Getränke schon bereit. Kurze Gespräche mit den Schiedsrichtern aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen und schon ging es pünktlich um 9:45 Uhr los.

Die Leiter des Lehrgangs, Marcus Schierbaum (Niedersachsen) und Omar Amarkhel (Hamburg), begrüßten uns und führten uns durch die heutigen Themen, die unter anderem einen schriftlichen und ein sportlichen Fitnesstest enthielten. 
Anschließend haben sich die 20 anwesenden Schiedsrichter vorgestellt.

Danach gab es die erste Prüfung von Zweien: Einen Konformitätstest und ein Regeltest standen auf dem Plan. Vor allem beim Konformitätstest gab es mehrere Diskussionen, weil verschiedene Wahrnehmungen der Schiedsrichter für Gesprächsstoff sorgten. Auflockerung verschafften uns manche Bilder, bei denen alle 20 Teilnehmer auf andere Dinge geachtet haben und die Antworten trotzdem richtig waren. Viertel nach elf wurde dann der Regeltest geschrieben. Weil der Test so schwer war, konnten sich alle stärken und eine Pause einlegen – nächster Tagesordnungspunkt war das Mittagessen.
Gestärkt konnten wir den Nachmittag mit den Aufgaben des 3. Schiedsrichters beginnen, der grob gesagt mit dem 4. Offiziellen beim Fußball zu vergleichen ist. Doch beim Futsal ist das noch etwas anders, da der 3. Schiedsrichter mehr Aufgaben hat als sein Pendant im Fußball.

Um auf das Niveau unserer Spielklasse zu kommen, wurde anschließend ein Spiel der vergangenen Futsal-Regionalliga-Saison gezeigt und analysiert: Was lief gut, was hätten die Schiedsrichter besser machen können? Hier kamen viel Positives und einiges Verbesserungspotenzial zusammen, von dem alle etwas lernen konnten.
Die nächste Aufgabe war eine Denkaufgabe für alle: Was ist wichtig, im Team, beim Spiel, beim Umgang mit den Offiziellen?
Es kamen viele Punkte wie Kommunikation, sicheres und freundliches Auftreten, Mut, Konzentration aber auch Kritikfähigkeit zusammen. Das Wichtigste allerdings ist Freude und Spaß im Team und am Spiel.
Omar hatte noch Spielszenen von seinem Aufenthalt in Portugal gezeigt. Diese haben wir ebenso detailliert analysiert und besprochen. Danach wurde der Regeltest erörtert und die Ergebnisse des Regeltests bekannt gegeben. Dabei konnten alle Schiedsrichter mit der Regelkunde glänzen und haben bestanden.


Um einen gleichen Pfeifstil und Umgang beim Spiel zu bekommen, wurden uns vor dem Lauftest noch einige Regularien für den Spielbetrieb der Saison 19/20 mitgeteilt. Wichtig dabei: Eine einheitliche Linie. Dann stand um 16:30 Uhr der Lauftest an. Hier konnten die meisten, die nicht angeschlagen waren, mit positiven Ergebnis abschließen.
Nach dem Duschen haben wir noch ein Kaltgetränk im Restaurant des Hotels genossen, bevor es um 19:00 in Richtung Hamburg ging. So ging ein langer und anstrengender, aber auch guter Lehrgangstag zu Ende.

Für alle Interessierten: In Hamburg finden, Sonnabend, den 07.09., in der Halle im Ladenbeker Furtweg 167 (Bergedorf) zwei Spiele der Futsal-Regionalliga statt: Anpfiff 17.30 Uhr.

Text und Fotos: Christopher Siegk