24.01.2017

Hamburger Meisterschaften im Mixed-Futsal-Turnier für 6. Klassen

StS Fisckbek-Falkenberg

Stefanie Basler (HFV) und Jens Bendixen-Stach (VJA) leiteten wieder einmal souverän die Endrunde der Mixed-Futsalmeisterschaften der Hamburger Schulen. Leider fehlten witterungs- und krankheitsbedingt einige Schulen. Die Endrunde wurde in der Hamburger Sporthalle am 17.01.2017 mit drei Vorrundengruppen gespielt. Hier setzten sich letztendlich die Schulen durch, die auch das Halbfinale erreichten. Das Besondere an dieser Spielform ist, dass bei jedem Team immer zwei Mädchen auf dem Platz sein müssen. Das Niveau war auch in diesem Jahr recht gut. Besonders die Mädchen wussten zu gefallen. Im Halbfinale setzte sich die Eliteschule des Sports Alter Teichweg mit 2:0 Toren gegen das Gymnasium Ohlstedt durch.

Im zweiten Halbfinale zwischen der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg und der Stadtteilschule Meiendorf musste das 7m-Schießen den Endrundenteilnehmer ermitteln. Hier behielt die StS FiFA mit 3:2 die Oberhand.
So endete auch das Endspiel zwischen der StS FiFa und dem ATW. Es war ein sehr ausgeglichenes und spannendes Endspiel mit dem glücklichen Gewinner aus dem Süden vom Norden. Der Jubel kannte keine Grenzen. Die Siegerehrung nahm der Ehrenvorsitzende des Fachausschusses Fußball, Buffy Schmidt, vor. Die Spiele wurden von Schüler-Schiedsrichtern souverän geleitet. Vier Schülerhelfer in schicken, auffälligen Westen sorgten rund um das Turnier in der Sporthalle Hamburg für entsprechende Ordnung.

Hier die Platzierungen aller Schulen:

1. StS Fischbek-Falkenberg
2. StS Alter Teichweg
3. StS Meiendorf
4. Gym. Ohlstedt
5. StS Mümmelmannsberg / Schule Islandstraße
7. Erich-Kästner Schule / Max-Brauer-Schule
9. StS Am Heidberg / Gym. Lerchenfeld
11. Klosterschule / Gretel-Bergmann Schule

Vermarktung: