15.08.2020

Große Trikotübergabe beim HFV mit Mehdi Mahdavikia

Gemeinsame Aktion der Wohnungsbaugenossenschaften und dem Hamburger Fußball-Verband

Gewinner mit Corona-Abstand

25 Trikotsätze gab es zu gewinnen. Welches Hamburger Fußball-Team wünscht sich nicht neue Trikots? Der Verein der Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften stiftete in diesem Jahr wieder Trikotsätze (15 + 1 TW) der Marke Macron an Juniorinnen- und Juniormannschaften des Hamburg Fußball-Verbandes. Teams (B- bis G-Juniorinnen und Junioren) konnten sich von Anfang März bis Ende Juli bewerben. In jedem dieser fünf Monate wurden je fünf Gewinner bekannt gegeben, ausgewählt von einer Jury. Am 15. August 2020 bekamen alle glücklichen Gewinner-Vereine auf der Terrasse des HFV-Sporthotels in Jenfeld ihre Trikotsätze übergeben.

Alle Sieger im Überblick

Mehdi Mahdavikia (re.) im Gespräch mit HFV-Präsident Dirk Fischer und HFV-Pressesprecher Carsten Byernetzki

5 Siegerteams im März 2020:
SC Hamm 02 1. G Junioren
Blau Weiß 96 Schenefeld 1. F Junioren
TuS Berne 7. E-Junioren
USC Paloma 1. C Mädchen

1. FFC Elbinsel Hamburg-Wilhelmsburg 1. B Mädchen

5 Siegerteams im April 2020:
SC Victoria Hamburg 2. C-Mädchen
SC Osterbek D-Junioren
SC Teutonia 10 e.V. 2. F-Junioren
Horner TV 2. E-Junioren
SC Condor 2. B-Mädchen

5 Siegerteams im Mai 2020:
Spvgg Billstedt-Horn F-Junioren
SC Vorwärts-Wacker 04 2. D-Junioren
Bostelbeker SV 2. E-Junioren
FC Elmshorn B-Mädchen
TuS Dassendorf 1. D-Junioren

5 Siegerteams im Juni 2020:
Farmsener TV 4. F-Junioren
TuS Germania Schnelsen 1. C-Junioren
Niendorfer TSV 4. D-Junioren
TuRa Harksheide B-Mädchen
Hummelsbütteler SV G-Junioren

5 Siegerteams im Juli 2020:
FC Türkiye G-Junioren
SV Curslack-Neuengamme 2. D-Junioren
TSV Holm F-Junioren
TSV Ahrensburg 1. D-Junioren
TSV DuWO 08 1 D-Mädchen

Mahdavikia erinnerte an gute HSV-Zeiten

Alexandra Chrobok, Mehdi Mahdavikia und Dirk Fischer (oben von lks.) mit 5 Gewinner-Jungs - Fotos Gettschat

Vom 1. März bis 31. Juli 2020 konnte sich beworben werden. Hierzu waren die teilnehmenden Teams aufgefordert, im Bewerbungsformular in zwei Sätzen zu formulieren, warum sie gewinnen möchten.

HFV-Präsident Dirk Fischer, Alexandra Chrobok (Vorstand Verein der Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften) und Mehdi Mahdavikia übergaben die Trikotsätze an die glücklichen Vertreter der Gewinnervereine. Peakzone/Macron-Geschäftsführer Andreas Spengler und Tina Hügel brachten die Kartons persönlich vorbei und freuten sich mit über viele glückliche Gesichter.
Vorher erinnerte der frühere HSV-Star und Fanliebling Mehdi Mahdavikia im Talk mit HFV-Pressesprecher Carsten Byernetzki an die glorreichen Jahre im Trikot des HSV, u.a. mit dem legendären Champions-League Spiel 2000 gehen Juventus Turin (4:4) und hofft mit seiner Arbeit als Trainer der Juniorenteams des HSV zum Aufstieg in bessere Zeiten beitragen zu können. Besonders sind ihm die langgezogenen „Meeeehdiii“-Rufe der Fans in Erinnerung, die sehr zu seiner Freude auch erklangen, als er nach seinem Wechsel nach Frankfurt mit der Eintracht im Volksparkstadion auflief.