08.11.2021

Gewolltes Eigentor ist die Fair-Play Geste der Saison 2020/21

Herzlichen Glückwunsch, Achim Fresen (Düneberger SV)!

Frank Behrmann und Achim Fresen bei der Ehrung - beide beteiligten Mannschaften im Hintergrund. Foto: HFV

Um die unrechtmäßige Führung der eigenen Mannschaft im Spiel gegen Grünhof Tesperhude zurückzudrehen, egalisierte die Alte Herren des Düneberger SV (DSV) kurzerhand den Spielstand wieder – per Eigentor. 


Für dieses Tor, gefallen im November 2020, wurde der Düneberger Eigentorschütze Achim Fresen vom Hamburger Fußball-Verband jetzt mit der Fair-Play-Geste der Saison 2020/21 ausgezeichnet. 

Beim Spielstand von 0:0 zwischen der Alten Herren des Düneberger SV und Grünhof Tesperhude am 28.11.2020 erzielte der DSV ein irreguläres Tor. Nun führten die Düneberger zwar im Derby – aber so wollte die Mannschaft nicht in Führung gehen. Der Plan: Der Gegner sollte nach dem Anstoß ein Tor erzielen. Da der Ball beim Versuch der Tesperhuder allerdings an der Latte landete, vollendete der damalige DSV-Torwart Achim Fresen den Abpraller gekonnt per Faust zum gewünschten Gegentreffer. Weitere Tore fielen nicht – somit trennten sich die Teams in einem menschlich sowie sportlich mehr als fairen Derby 1:1.

Ehrung beim diesjährigen Derby

Als Termin für seine Ehrung der Fair-Play-Geste der Saison wünschte sich Achim Fresen daher das nächste Spiel gegen eben jenen Gegner des letzten Jahres: Grünhof Tesperhude. Diesem Wunsch kam der HFV-Fair-Play-Beauftragte Frank Behrmann gerne nach und nahm die Ehrung am 5. November 2021 bei Aufeinandertreffen der beiden Teams in dieser Saison vor.

Während der Ehrung kamen nicht nur beim Geehrten Achim Fresen, sondern auch bei den anderen Akteuren die Erinnerungen wieder hoch, und es wurde entsprechend gegenseitig gefrotzelt. Einziger Unterschied: Achim Fresen, der damals als Torwart dabei war und mit der Hand das Eigentor erzielte, spielte dieses Mal auch im Feld.

Anlässlich der Ehrung überreichte Frank Behrmann neben einer großen Urkunde und einer persönlichen Videobotschaft des DFB auch zwei Schecks für den Einkauf im DFB-Shop. „Fußball kann so schön verbindend sein – bitte mehr davon!“, freute sich der HFV-Fair-Play-Beauftragte und fügte in Richtung aller Fußballfreund*innen hinzu: „Wenn ihr auf oder neben dem Sportplatz auch tolle faire Gesten feststellt, so meldet sie bitte dem HFV“.

Ihr habt besonders faire Aktionen auf dem Fußballplatz mitbekommen?

Meldet euch jederzeit bei Irena Troscheit (Irena.Troscheit@hfv.de).