06.10.2021

Gemeinsam gegen Diskriminierung

Foto: IKK classic

HFV-Gesundheitspartner IKK classic hat die gesundheitlichen Folgen von Vorurteilen untersucht und setzt sich mit einer Haltungskampagne für den respektvollen Umgang miteinander ein

Wir alle haben Vorurteile. Das ist keine Absicht, aber unser kognitives System nimmt unbewusst gern eine Abkürzung. Das hilft uns die Welt zu ordnen und die eigene Identität zu finden. Problematisch wird es jedoch, wenn aus Vorurteilen diskriminierendes Verhalten entsteht. Denn das kann schlimme Folgen für die Gesundheit der Betroffenen haben.

In einer von der IKK classic in Auftrag gegebenen, repräsentativen Studie hat das Kölner rheingold institut erstmals wissenschaftlich nachgewiesen, dass Menschen, die im Alltag Vorurteile und Diskriminierung ausgesetzt sind, sehr viel häufiger gesundheitlich beeinträchtigt sind als Nichtbetroffene. Sie leiden dreimal so häufig unter Burn-out und Zusammenbrüchen. Auch Ess-, Angst- und Schlafstörungen kommen bei Betroffenen deutlich häufiger vor. Und betroffen sind nicht wenige: Über die Hälfte der Befragten gaben in der Studie an, schon einmal Vorurteile und Diskriminierung erlebt zu haben.

Es ist also wichtig, dass wir uns alle fragen, ob unsere schnell gefällten Urteile nicht Vorurteile sind – und wir müssen aufpassen, dass daraus keine diskriminierenden Handlungen entstehen.

Aufklärung und Information sind der erste Schritt, um Vorurteile zu erkennen und abzubauen. Deshalb hat die IKK classic eine langfristig angelegte Haltungskampagne gestartet. Auf verschiedenen Kanälen macht der HFV-Gesundheitspartner auf das Thema aufmerksam, um möglichst viele Menschen für einen respektvollen Umgang miteinander zu sensibilisieren.

In einer Videoserie auf ihrem Youtube-Kanal schaut die IKK classic hin, klärt auf und lässt Menschen erzählen, wie sie Vorurteilen begegnen und mit Diskriminierungserfahrung umgehen: www.youtube.com/user/ikkclassic

Die komplette Studie und viele Infos zur Haltungskampagne der IKK classic finden Interessierte ebenfalls online: www.ikk-classic.de/vorurteile-machen-krank

[Anzeige]