27.09.2021

Fußball meets Hockey

Verbandssportlehrer Tim Stegmann zu Gast beim Mannheimer Hockeyclub

HFV-Verbandssportlehrer Tim Stegmann (oben rechts) mit dem Mannheimer Hockeyclub. Fotos: Privat

In der vergangenen Woche (13.09.) war einmal kurz Luft holen angesagt – ausnahmsweise stand in dieser Woche keine Trainerausbildung an. So nutzte Verbandssportlehrer Tim Stegmann direkt die Zeit, um sich beim Mannheimer Hockeyclub weiterzubilden. 


„Der katalanische Trainer der Herrenmannschaft Andreu Enrich hat sehr spannende Ideen. So entstand ein Interesse an einem beiderseitigen Austausch", berichtet Tim Stegmann.

Andreas Höppner (sportlicher Leiter Jugend) und Andreu Enrich (Cheftrainer Herren) vom Mannheimer Hockeyclub (v.l.).

Das in die anvisierte Woche direkt zwei Bundesliga-Spitzenspiele im Hockey (gegen den Mühlheimer Hockey Club – 2:2 und den Harvestehuder Hockey Club – 5:1) fielen, war zwar nicht geplant, jedoch ein guter Einstieg, um die Sportart Hockey besser kennenzulernen. „Gerade das Verteidigungsverhalten hat mir imponiert. Im Hockey bekommst du sehr schnell ein Foul gegen dich – da musst du absolut sauber und mit geschicktem Timing agieren", analysiert Tim Stegmann.


Während der Woche hielt der HFV-Verbandssportlehrer auch einen Vortrag und gab Einblicke in die Arbeit des Hamburger Fußball Verbandes. Selbstverständlich ging es im Anschluss auch noch auf den Platz, wo in der Stadt des Quadrates auch kreisrunde Formen trainiert wurden. Am Ende der Woche stand vor allem ein großer Mehrwert an gegenseitiger Inspiration sowohl herausragende Inhalte aus dem Hockey auf den Fußball zu übertragen, als auch den Mehrwert eines spielorientierten Trainings mit geometrischen Formen im Hockey zu nutzen.