15.10.2019

Friendship Hamburg – Chicago 2019, Bericht Tag 9

Es berichten Dayo, Tim H. und David

Dayo, Tim H. und David - Fotos HFV

Der heutige Tag startete für uns schon sehr früh, denn der Bus fuhr bereits um 09:00 Uhr nach Chicago Downtown ab. Unseren ersten Halt machten wir am Navi Pier, einem ehemaligen Flughafen, der heute als Touristenattraktion dient. Es gab viele Yachten und die tolle Skyline von Chicago zu sehen. Anschließend ging es mit einem kurzen Fußmarsch von 45 Minuten am Lake Michigan weiter zur Pizzeria Giordano‘s.

Auf dem Willis Tower

Nach der kleinen Stärkung gingen wir weiter zum Willis Tower. Der Willis Tower gehört zu den höchsten Gebäuden der Welt. Zum Glück mussten wir nicht die 13.000 Treppenstufen nach oben gehen, sondern konnten den Aufzug bis ins 103. Stockwerk nutzen. Oben angekommen bot sich uns bei klarer Sicht ein phänomenaler Blick über Chicago. Acht Jungs trauten sich sogar auf die Glasbalkone an der Außenseite des Willis Towers. Abends brachten wir die Trainer und Betreuer zu einem Eishockey Spiel. Maxi und Jens fuhren mit uns gemeinsam wieder ins Hotel. Zum Abendbrot gab es sehr leckere Nudelvariationen. Am Ende des Tages ging es dann noch zu einer Runde Wasserball in den Pool und danach ab ins Bett. Der Tag ging sehr schnell vorbei und hinterließ bleibende Eindrücke aus der Stadt Chicago.