12.10.2019

Friendship Hamburg – Chicago 2019, Bericht Tag 5

Es berichten Jury R., Niklas und Almin

Jury R., Niklas und Almin

Heute wachten wir um 7:30 Uhr auf und machten uns fertig für das Frühstück.
Um 8:00 Uhr fingen wir mit dem Frühstück an. Wie gewöhnlich gab es Porridge mit Obst und dazu Rührei mit Speck. Nach dem ausgiebigen Frühstück machten wir uns auf den Weg zur Stevenson Highschool. Auf diese Schule gehen 4.300 Schüler und sie ist eine der besten in den USA. Wir drei waren extrem erstaunt wie viele Möglichkeiten diese Schule den Schülern bieten kann. Es gab zum Beispiel eine Schwimmhalle, ein Theatersaal, ein Footballstadion, zwei große Sporthallen und sogar ein riesiges Fitnessstudio.

In der Stevenson Highschool - Fotos HFV

Außerdem gab es in fast jeder Ecke die Möglichkeit zu essen oder zu trinken. Dann waren wir in einer Deutsch-Klasse und haben alle zusammen „Atemlos“ von Helene Fischer gesungen.
Nach der sehr interessanten Führung war es wieder an der Zeit mit dem Shuttle und den Autos zum Hotel zurück zu fahren. Zum Mittag gab es Pizza und Salat und zum Nachtisch ein leckeres Stück Kuchen. Nach dem Mittagessen hatten wir 2 Stunden Ruhe und verbrachten diese in unseren Zimmern, bevor wir dann mit der Vorbereitung für das Highlight des Tages begannen: Das Spiel gegen das Akademie-Team U14 von Chicago Fire.

Wimpeltausch vor dem Spiel bei Chicago Fire. Mitte: Schiri Florian Schwarze (MSV Hamburg)

Wir starteten sehr konzentriert in das Spiel und konnten mit 3:0 in die Halbzeit gehen, obwohl das Spiel sehr ausgeglichen war. In der zweiten Halbzeit waren wir sehr effektiv in der Offensive und konnten das Spiel verdient mit 8:1 gewinnen. Vorlagengeber waren Eric, Niklas, Tim H., Bilal, Davis, David, Alex und die Tore erzielten Eric (3), Farid (2), Keano, Bilal und Alex. In unserem Tor konnte sich Jury mit 3 Glanzparaden auszeichnen. Es war eine tolle Erfahrung gegen ein Team aus den USA zu spielen. Wir beendeten den tollen Tag mit einem leckeren Abendessen und einem Sprung in den kühlen Pool. Hiermit verabschieden sich Niklas, Jury und Almin für heute.