17.07.2020

Frauen-Regionalliga Nord 2020/2021

Ausschuss gibt Staffeleinteilung bekannt

Der Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball des Norddeutschen Fußball-Verbandes e.V. (NFV) hat die Staffeleinteilungen für die kommende Spielzeit der Frauen-Regionalliga Nord bekannt gegeben.
Die Liga wird aufgrund der erhöhten Mannschaftszahlen in zwei Staffeln aufgeteilt. Die Mannschaftszahlen, abweichend von der Sollstärke, ergeben sich durch den vom außerordentlichen NFV-Verbandstag am 25. Juni 2020 beschlossenen Saisonabbruch 2019/2020 ohne Absteiger und den Wegfall der Aufstiegsrunden.

Durch den Verzicht des Meisters SV Henstedt-Ulzburg in die 2. Frauen-Bundesliga aufzusteigen sowie den Aufstieg des ATS Buntentor, Osnabrücker SC und TSC Wellingsbüttel werden in der Frauen-Regionalliga Nord in der Spielzeit 2020/2021 15 Mannschaften zu finden sein.
Die Einteilung der Staffeln erfolgte auf Wunsch der Vereine nach Stand der Tabelle der per 12. März 2020 abgebrochenen Saison. Die drei Aufsteiger wurden während einer Videokonferenz mit den Verantwortlichen der Vereine den beiden Staffeln zugelost.

Staffeleinteilung Frauen-Regionalliga Nord 2020/2021:

Staffel A
SV Henstedt-Ulzburg
VfL Jesteburg
Hamburger SV
TSG Burg Gretesch
TV Jahn Delmenhorst
SV Werder Bremen II
Osnabrücker SC
ATS Buntentor

Staffel B
Hannover 96
KSV Holstein
FC St. Pauli
SV Meppen II
Walddörfer SV
TuS Büppel
TSC Wellingsbüttel

Vorausgesetzt, die Verfügungslagen in den vier betroffenen Bundesländern lassen dies zu, ist der Saisonstart für den 4. Oktober 2020 geplant. Einzelheiten zur Durchführung des Spielbetriebs, werden in den nächsten Wochen vom NFV-Frauen- und Mädchenausschuss vorgelegt und entsprechend kommuniziert.