28.09.2018

Fairplay-Geste des Monats von Tobias Leuthold vom HFC Falke

Andreas Hammer gratulierte Tobias Leuthold im Kreise der HFC Falke-Spieler - Foto HFV

Beim Spiel HFC Falke 1. Herren – VfL 93 1. Herren in der Bezirksliga Nord am 1.9.2018 zeichnete sich HFC Falke-Akteur Tobias Leuthold durch eine faire Geste aus. Gegner VfL 93 1. Herren vermeldete den Vorgang auf seiner Facebookseite:
„Eine zwar kleine, aber dafür umso schönere Randnotiz unserer Partie beim HFC Falke e.V.: Obwohl wir unsere Auswärtspartie beim Tabellenzweiten leider mit 1:3 verloren, ereignete sich bei selbigem Spielstand Mitte der zweiten Hälfte echt Bemerkenswertes.

Bei einem Angriff der Gastgeber erwischte Tobi Leuthold vom HFC einen Spieler von uns mit der Hand im Gesicht. Unser Mann blieb liegen, der Schiedsrichter wertete diese Aktion nicht als Foul. Obwohl Leuthold durch war, nur noch unseren Keeper vor der Brust hatte und das Spiel hätte final entscheiden können, schoss er nicht aufs Tor, sondern unterbrach seine Aktion und spielte den Ball ins Seitenaus. Das macht nicht jeder!! Respekt. #Respekt #FairPlay #Hamburger Fußball-Verband e.V..“

Grund genug, für den HFV-Fairplay-Beauftragten Andreas Hammer am 27.9.2018 zum Training der Falken zu fahren und Tobias Leuthold persönlich zu danken und auszuzeichnen. Leider wird Tobias Leuthold die Hamburger Fußball-Szene im Frühjahr verlassen und seinen Traum leben. Er wird in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro an einer deutschen Schule als Lehrer arbeiten. Dort wird er stolz das DFB T-Shirt der Fair Play Aktion mit der Szene aus dem WM Halbfinale Brasilien gegen Deutschland tragen. Andreas Hammer: „Wir wünschen Tobi alles Gute an der Copa Cabana!“

Vermarktung: