15.12.2017

Einstieg in die Trainerlaufbahn: 30 neue Junior-Coaches ausgebildet

StS Stübenhofer Weg und StS Mitte

Junior-Coaches der StS Stübenhofer Weg mit Referent Mariusz Kaminski (l.) stellv. Schulleiter Eike Hübenthal (2.v.l.) und Jens Bendixen -Stach (VJA)

Im November fanden zwei weitere DFB-Junior-Coach Ausbildungen an der StS Stübenhofer Weg in Wilhelmsburg und an der StS Mitte am Standort Grießstaße statt. An beiden Schulen war es bereits die zweite Ausbildung, die sich auch in diesem Schuljahr 2017/2018 wieder großer Beliebtheit erfreute.Durch die hilfreiche Unterstützung der Lehrkräfte der Schulen stand einem reibungslosen Ablauf der Ausbildung nichts im Wege.

So absolvierten 30 wissbegierige Nachwuchstrainer die 40 stündige DFB-Junior Coach Ausbildung in Theorie und Praxis. Jede/r Schüler/in führte eine Lehrprobe mit einer eigenen Trainingseinheit durch und bekam direktes Feedback durch den Referenten Mariusz Kaminski.

Schüler/innen der StS Mitte mit Mariusz Kaminski (l.), Lehrerin Frau Mohlitz (2 v.l.) und Stefanie Basler (r.)

Nach der DFB-Junior-Coach Ausbildung, welche der erste Baustein im Lizenzierungssystem ist, können die Schüler/innen ihr Wissen in der Teamleiter und C-Lizenz-Ausbildung erweitern. Im Heimatverein, aber auch bei Schulturnieren oder im Bereich Pausenhofbetreuung sollen sie ihren Einsatz finden.

Vermarktung: