09.02.2021

Einladung zum außerordentlichen Online-Verbandstag 2021

Jetzt mit Beschlussanträgen des HFV-Präsidiums und den spielleitenden Ausschüssen

E I N L A D U N G

zum außerordentlichen Verbandstag

des Hamburger Fußball-Verbandes e.V.

am Donnerstag, den 4. März 2020, um 18.30 Uhr.


T a g e s o r d n u n g :
1. Eröffnung des Verbandstages
2. Feststellung der berechtigten und vertretenen Stimmen
3. Grundsatzentscheidungen
3.1 Meisterschaftsspielbetrieb
3.2 Pokalwettbewerbe
3.3 Ermittlung ggf. erforderlicher Aufsteiger für überregionale Spielklassen
4. Anfragen, Mitteilungen, Verschiedenes

Zur Tagesordnung liegt ein Antrag auf Aufnahme eines weiteren Tagesordnungspunktes vor. Dieser ist hier abrufbar. Gemäß § 21 der HFV-Satzung ist zu Beginn des Verbandstages darüber abzustimmen, ob die Tagesordnung wie beantragt erweitert und der TOP behandelt werden soll.

Aufgrund der Corona-Pandemiesituation hat das Präsidium des HFV am 04.02.2021 beschlossen, den außerordentlichen Verbandstag 2021 gemäß § 5, Abs. 2, des Gesetzes über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie vom 27. März 2020 in einem digitalen Format als virtuelle Konferenz durchzuführen.

Gemäß § 3, Abs. 1, der HFV-Satzung ist nur ein*e Vereinsvertreter*in zur Stimmabgabe für einen Verein berechtigt. Für die Stimmabgabe ist die Benennung des*der jeweiligen Vereinsvertreters*in anhand des Vereins-Vertretungs-Nachweises erforderlich, die für den außerordentlichen Verbandstag 2021 entsprechend online erfolgen muss. Der virtuelle Vereins-Vertretungs-Nachweis wird allen Mitgliedsvereinen des HFV zeitnah über das DFBnet-Postfach übersandt. Die Benennung des*der Vereinsvertreters*in gegenüber dem HFV ist dann bis spätestens 28. Februar 2021 ebenfalls über das DFBnet-Postfach vorzunehmen. Dadurch ist dann auch die Legitimation des*der jeweiligen Vereinsvertreters*in für den virtuellen, außerordentlichen Verbandstag 2021 sichergestellt.

Für die Teilnahme wird ein internetfähiger PC (auch Notebook oder Tablet) mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher benötigt. Des Weiteren wird der außerordentliche Verbandstag 2021 per Live-Streaming öffentlich übertragen.

Als Teilnehmer*in haben Sie die Möglichkeit der aktiven Beteiligung durch ein integriertes Konferenzsystem, wie Sie dies z.B. aus Video- bzw. Web-Konferenzen kennen. Die Abstimmungen erfolgen digital, rechts- und revisionssicher. Alle weiteren Satzungsbestimmungen zur Durchführung eines außerordentlichen Verbandstages behalten ihre Gültigkeit.

In einem weiteren Mailing Anfang März erhält der*die für Ihren Verein benannte Vertreter*in alle erforderlichen Informationen zum Zugang sowie eine ausführliche Information über die Handhabung des virtuellen Konferenzsystems.

Hamburger Fußball-Verband e.V.
Für das Präsidium

Dirk Fischer
Präsident