28.01.2021

„Ein Rundum-Paket, das wirklich gut ist“

Ein Rückblick auf den letzten Vereinsmanager*in-Lehrgang mit den Teilnehmerinnen des HFV

Dank des HFV-Partners IKK classic besuchten drei Frauen aus dem Hamburger Fußball-Verband (HFV) den Vereinsmanager*innen-Lehrgang des Hamburger Sport-Bunds (HSB) im letzten Jahr. Im Rahmen eines neuen Leadership-Programms förderte die IKK classic, die verstärkt die Frauen im Hamburger Fußball unterstützt, in 2020 drei C-Lizenz-Ausbildungen zur „Vereinsmanagerin". 

Wichtiger Baustein in diesem Qualifizierungssystem war dabei die Lizenz-Ausbildung „DOSB Vereinsmanager*in C". Zusammen mit Nicola Franz vom TSV Glinde und Patricia Menkens vom USC Paloma blicken wir auf einen Lehrgang zurück, der trotz Corona-Pandemie stattfinden konnte.

Lehrgang unter Corona-Bedingungen

Nicola Franz vom TSV Glinde. Foto: Nicola Franz

Virtuell fand das erste Kennenlernen aller Teilnehmer*innen im April statt, die Folgetermine waren von Abstandhalten, Maskentragen und anderen Hygienemaßnahmen geprägt – aber immerhin: sie konnten vor Ort stattfinden. Vorbildlich seien die Hygienemaßnahmen umgesetzt worden, erzählt Nicola Franz, die in diesem Jahr die Abteilungsleitung beim TSV übernehmen wird.


Statt Gruppenarbeiten musste auf Frontalunterricht gesetzt werden. „Das hat dem Lehrgang aber in meinen Augen nicht geschadet“, berichtet Patricia Menkens, „dadurch wurde die Unterrichtszeit sogar etwas verkürzt“.
An mehreren Terminen im Jahr 2020 erhielten die rund 30 Teilnehmer*innen Einblicke in diverse Vereinsthemen: von Finanzen und Steuerrecht bis Marketing und Außendarstellung des Vereins. „Der Lehrgang hat mir viele Zusammenhänge verdeutlicht und nähergebracht“, erzählt Patricia, die beim USC Paloma zurzeit die Trainingsplankoordination übernimmt. „Insgesamt ist es ein Rundum-Paket und das ist wirklich gut“, resümiert Nicola.

"Tolle Referenten und Referentinnen"

Patricia Menkens vom USC Paloma. Foto: Patricia Menkens

Dabei heben beide Teilnehmerinnen die Referenten und Referentinnen hervor, die nicht nur fachlich, sondern auch praktisch geschult waren. „Dadurch wurde in vielen Bereichen auch die Anwendung der Kenntnisse verdeutlicht“, lobt Patricia. Dritte im Bunde der HFV-Teilnehmerinnen war Sabine Sudheimer vom SC Sternschanze.

Ob sie den Lehrgang weiterempfehlen würden, beantworten beide mit einem eindeutigen „Ja“. Vor allem für diejenigen, die sich ehrenamtlich im Verein engagieren oder ihre Arbeit in Abteilungsleitung oder Vorstand vertiefen wollen, empfehlen die beiden Teilnehmerinnen diesen Lehrgang – „Egal, ob Neulinge in der Vereinsarbeit oder alte Hasen“, ergänzt Nicola Franz.

Nächster Lehrgang startet im März

Der nächste DOSB Vereinsmanager*in C-Lehrgang findet vom 20. März bis 13. November dieses Jahres statt. Weitere Informationen zum Lehrgang und zur Anmeldung gibt es im Artikel "C-Lizenz „Vereinsmanager*in“ Ausbildung" vom 29.01.2021.