05.02.2020

Die Welt zu Gast beim LAOLA Cup 2020 in Hamburg

Mit der ersten Auflage des LAOLA Cups vom 27. bis 31. Juli 2020 darf sich der Hamburger Jugendfußball in diesem Sommer auf ein Highlight der ganz besonderen Art freuen. Als das größte internationale Jugendturnier Deutschlands wird der LAOLA Cup 2020 Mannschaften aus der ganzen Welt in die Hansestadt locken und in seiner Größenordnung selbst für die Weltmetropole Hamburg ein absolutes Novum darstellen.

Mit dem neu geschaffenen LAOLA Cup soll vor allem auch den lokalen Vereinen des HFV die Möglichkeit geboten werden, mit ihren Jugendmannschaften gegen Teams aus der ganzen Welt anzutreten. Außerdem soll den Kindern und Jugendlichen der HFV-Vereine dieses Turnier-Erlebnis unmittelbar „vor der eigenen Haustür“ beschert werden.


Aus diesem Grund wird keine geringere als die Sportanlage des Hamburger SV e.V. mit ihren insgesamt 11 Spielfeldern für den LAOLA Cup 2020 ihre Tore öffnen, um den über 150 Teams aus über 20 Nationen ideale Rahmenbedingungen bieten zu können. Neben den Turnierspielen dürfen sich die Teilnehmer*innen zudem auf ein umfangreiches Rahmenprogramm in der LAOLA Skill & Fun Area freuen. Hier werden Spiele wie Bubble Ball, eine riesige Hüpfburg, Fußball-Dart und eine Torwand und noch viele weitere Attraktionen auf die Teilnehmer*innen warten.

Der LAOLA Cup 2020 setzt nicht nur auf internationale Vielfalt, sondern findet auch nahezu in allen Altersklassen statt. Während männliche Jugendmannschaften von der U9 bis zur U19 teilnehmen können, ist es bei den weiblichen Mannschaften von der U9 bis hin zur Frauenmannschaft möglich. Jedes Team wird mindestens 6 Spiele über die 3 Spieltage (Dienstag, Mittwoch, Donnerstag) verteilt haben. Die Spielzeit ist mit 2x 20 Minuten geplant. Gespielt wird üblicherweise eine Gruppenphase mit anschließender K.O.-Phase. Am ersten Turniertag wird eine spektakuläre Eröffnungsfeier mit allen Teams im Edmund-Plambeck-Stadion in Norderstedt stattfinden.

Nach aktuellem Stand können sich die Teilnehmer*innen in den verschiedenen Altersklassen bereits auf Mannschaften aus Italien, Belgien, , England, Österreich, Finnland, Polen, , Estland, Schweden, Norwegen, Tschechien, der Elfenbeinküste Burkina Faso, Nigeria und dem Libanon freuen. Und es werden in den kommenden Wochen noch weitere Nationen dazu kommen.

Weitere Informationen zum Turnier sowie zur Anmeldung findest Du auf www.laolacup.com oder per Mail an michael.geile@laolacup.com.