02.09.2020

DFB-Pokalchronik von 1991 bis 2018 erhältlich

Buchtipp

Der erste Band der DFB-Pokalchronik des Deutschen Sportclubs für Fußballstatistiken (www.dsfs.de) ist nach der Austragung des 75. DFB-Pokalfinales veröffentlicht worden. Dieses Statistikbuch behandelt den Zeitraum von 1991 bis 2018.
Jede Saison beinhaltet eine Pokalkarte und eine Übersicht über die Mannschaften, die sich für den DFB-Pokal qualifiziert haben. Danach folgen die ausführlichen Mannschaftsaufstellungen mit Torschützen, Zuschauern, Schiedsrichtern, Platzverweisen usw. Die jeweilige Spielzeit wird mit einem ausführlichen Statistikteil abgerundet, dieser enthält z. B. Torschützenlisten, Zuschauerstatistiken und Übersichten, welche Mannschaft aus welcher Spielklasse wie weit im DFB-Pokal kam.

Hamburger Vereine und Schiedsrichter im DFB-Pokal

So kam z. B. der damalige Regionalligist St. Pauli in der Saison 2005/06 bis ins Halbfinale und schied dort erst gegen den FC Bayern München aus. Auf dem Weg zu Halbfinale gab es viele spannende Spiele. So wurde zum Beispiel das Achtelfinalspiel als eines der „100 größten Spiele aller Zeiten“ geadelt. Wenn die Spiele schon nicht skurril genug waren, dann waren es die Gegner, denn St. Pauli spielte gleich gegen vier Mannschaften, die mit „B“ anfingen. Bis dann das fünfte „B“, bekannterweise, das Ende eines unglaublichen Laufs des FC St. Pauli im DFB-Pokal, bedeutete.

In der Saison 2010/11 sorgte eine weitere Hamburger Mannschaft für Aufsehen im DFB-Pokal, als der SC Victoria Hamburg in der zweiten Runde des DFB-Pokals mit 1-3 gegen den VfL Wolfsburg ausschied.

Und auch die Hamburger Schiedsrichter im DFB-Pokal-Einsatz kann man verfolgen und so z.B. erfahren, dass der damalige Hamburger DFB-Schiedsrichter Carsten Byernetzki am 26.08.1995 das DFB-Pokalspiel der 1. Runde Lok Stendal – VfL Wolfsburg beim Stande von 1:1 in der 116. Minute wegen Dunkelheit abgebrochen hat (Das Wiederholungsspiel gewann Lok mit 4:3 n. Elfm.).

Der nächste Band der DFB-Pokal-Chronik ist in Arbeit und soll noch dieses Jahr erscheinen. Er enthält die Spielzeiten 1974/75 bis 1990/91.
Der DSFS ist ein gemeinnütziger Verein, der sich mit der statistischen Erfassung des Fußballs befasst. Die Interessenlagen der 380 Mitglieder sind sehr unterschiedlich: Länderspiele, Pokalspiele, Meisterschaften, Ligastatistiken von der Bundesliga bis zur 5. Kreisklasse, Spielerkader, Mannschaftsaufstellungen, Torschützen, Zuschauerzahlen, Schiedsrichter und vieles mehr.

DFB-Pokal 1991/92 - 2017/18

Tobias Schweizer, Leiter Arbeitsgruppe Pokale, Deutscher Sportclub für Fußballstatistiken e. V.

Kurz nach der Austragung des 75. DFB-Pokalfinals ist nun der erste Band über den DFB-Pokal erschienen. Die Chronik befasst sich ausführlich mit den Saisons 1991/92 bis 2017/18 und enthält folgende Inhalte (pro Saison):
Teilnehmerübersichten, Pokalkarten, Spielergebnisse, Mannschaftsaufstellungen, Schiedsrichter, Ausführliche Statistiken
Umfang: 298 Seiten (Hardcover, z. T. farbig)

Preis: 34,80 Euro (zzgl. Versandkosten)
Best.-Nr.: 210600

Unter diesem Link gibt es Hinweise, wie man die Chronik erwerben kann:
https://bit.ly/PokalChronik