26.06.2019

Deutsche Beachsoccer-Liga zu Gast beim HSV

Heimspieltag für das HSV-Beachsoccerteam

Am kommenden Wochenende (29.-30. Juni) findet der vierte Spieltag der Deutschen Beachsoccer-Liga auf der Paul Hauenschild Anlage in Norderstedt (Ulzburger Straße 94, 22850 Norderstedt) statt. Auf der Beachanlage des HSV treffen sich die 14 besten Beachsoccer-Mannschaften Deutschlands. Insgesamt werden an beiden Tagen 14 Partien ausgetragen. Anpfiff des ersten Spiels ist am Sonnabend um 10:00 Uhr, am Sonntag starten die ersten Teams um 9:00 Uhr.

Das HSV-Beachsoccerteam trifft am Sonnabend auf die Beach Boyz Waldkraiburg (12.30 Uhr) und am Sonntag um 12.45 Uhr auf Real Münster. Vor heimischen Publikum geht es für die Rothosen darum, die bislang nicht zufriedenstellende Saison doch noch in die richtigen Bahnen zu lenken. „Natürlich sind wir nicht glücklich über unsere bisherigen Ergebnisse“, so HSV-Teammanager Jussi Romppanen, „trotzdem sind wir zuversichtlich, dass wir am Wochenende eine gute Leistung abrufen werden“. Aktuell belegt das HSV-Team mit einem Sieg und sechs Niederlagen Platz 12 in der Tabelle und möchte sich mit guten Ergebnissen vom direkten Tabellennachbarn aus Waldkraiburg absetzen. Real Münster belegt derweil mit 14 Punkten den sechsten Platz.

Die Zuschauer dürfen sich im Rahmen des Turnier-Events auf interessante Spiele freuen. Denn Beachsoccer bedeutet vor allem spektakuläre Aktionen im Sand mit Fallrückziehern und viel Dynamik. Der Eintritt ist an beiden Turniertagen frei.

Der komplette Spielplan des Turniertags der Deutschen Beachsoccer-Liga ist hier einsehbar:
www.dfb.de/beachsoccer/nationale-wettbewerbe/deutsche-beachsoccer-liga