21.09.2018

Der Hamburger Fußball-Verband e.V. sucht eine/n Social-Media-Redakteur/-in in Vollzeit zum 01.01.2019

Ihre Aufgabe wird sein, alle für den Hamburger Fußball-Verband (HFV*) relevanten Themen zur Förderung der Amateurfußball-Entwicklung in den Social-Media-Kanälen öffentlichkeitswirksam zu kommunizieren. In ihre Zuständigkeit fallen die operative Tätigkeit im Tagesgeschäft der Verbands-Kommunikation im Bereich der Sozialen Medien, aber auch die Mitarbeit in der Pressestelle; dabei insbesondere die Arbeit an strategischen Themen sowie die Umsetzung der erarbeiteten Konzepte. Dazu zählen nicht nur die Pflege und Weiterentwicklung der eigenen Social-Media-Kanäle, sondern auch die Konzipierung und Umsetzung eines Service- und Schulungsangebots im Bereich Social Media für die Mitarbeiter der HFV-Mitgliedsvereine.

Das Anforderungsprofil:

- Sehr gute Kenntnisse im Bereich Social Media (Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat u.v.m.)
- Erfolgreich abgeschlossenes Studium in einem für den Journalismus relevanten Fachbereich oder eine vergleichbare Berufserfahrung
- Referenzen als freier Mitarbeiter oder Praktikant im Bereich des Sport-Journalismus
- Anwenderkenntnisse der MS-Office-Programme und in Photoshop
- Crossmediale Erfahrungen
- Sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift
- Erfahrungen als Vereinssportler/-in und/oder im Ehrenamt im Amateurfußball
- Gute Präsentationsfähigkeiten und Englischkenntnisse

Die Stelle ist Bestandteil der „Zukunftsstrategie Amateurfußball“ des DFB und seiner Landesverbände und zunächst bis zum 31.12.2022 befristet.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und Gehaltsvorstellung, senden Sie bitte bis zum 31. Oktober 2018 an den Hamburger Fußball-Verband e.V., z.Hd. Herrn Marschner, k.marschner@hfv.de oder Postfach 700825, 22008 Hamburg.

* Der Hamburger Fußball-Verband e.V. ist als Mitglied des Deutschen Fußball-Bundes und zuständiger Sport-Fachverband die Dachorganisation für ca. 460 Vereine in Hamburg und Umgebung mit ca. 181.000 Mitgliedern. Zu seinen Aufgaben gehören die Organisation des gesamten Spielbetriebs im Fußballsport einschließlich der Ansetzung von Schiedsrichtern und der Sportgerichtsbarkeit, die Aus- und Weiterbildung von Trainern, Betreuern und Vereinsverantwortlichen, die Förderung des Ehrenamtes sowie die Interessenvertretung für den Fußballsport und seiner angeschlossenen Mitgliedsvereine.

Vermarktung: