14.08.2018

"Den eingestaubten Englischkenntnissen...

Minutiöse DFB-Planung

... etwas frischem Wind geben und die letzten Brocken Griechisch vom Juni-Urlaub auf Kreta auspacken. So hieß das Programm für Oberliga-Schiedsrichter Martin Pfefferkorn (SC Urania) am 11. August 2018. Und dazu erstmals etwas Luft vom DFB schnuppern. Und nicht nur die: International sollte sie auch noch sein. Beim Einsatz als dritter Schiedsrichter des Beachsoccer-Länderspiels Deutschland gegen Griechenland kam dann erstmalig dieses besondere Flair auf. Mit von der Partie waren noch die DFB-Beachsoccer-Schiedsrichter Hannes Kusch (Rehna), Philipp Kittel (Hannover) und Sebastian Chilkott (Kellinghusen).

Martin Pfefferkorn - Foto Gettschat

Leider waren ca. nur 30 Zuschauer auf der Beachsocceranlage des HSV in Norderstedt vor Ort. Dennoch: Die Nationalhymnen zu hören, während man selbst als Aktiver auf dem "Pitch" steht (und nicht nur vor dem Fernseher oder im Stadion sitzt), ist definitiv ein besonderer Moment, der auch einen Schiedsrichter mit Stolz erfüllt. Am Ende stand dann ein knapper Sieg der deutschen Nationalfünf und für mich ein freundliches "efcharistó" an den DFB und die Gäste aus Griechenland."