13.05.2019

„Das Präventionsteam“ im HFV

Der Fußball, die Emotionen und seine Rauswürfe. Lange Jahre hieß es "Vergehen - Feldverweis - Sperre" und das Ganze von vorne. Dies war jahrzehntelang das aus dem staatlichen Sanktionssystem übernommene Handlungsmuster. In den 70er-Jahren begann man in den Haftanstalten zu resozialisieren, indem man nicht nur wegsperrte, sondern mit Gewalttätern Trainingskurse durchführte.

Etwa 15 Jahre später kamen auch im Fußball einige Menschen aus Berlin und Hamburg auf die Idee, den langfristig gesperrten Spielern nicht nur Strafe, sondern auch Unterstützung und Hilfe anzubieten. Unter den Titeln „Coolness Training“, „Coolness Tag“, „Fairplay Training“ „Fit für Fairplay“ oder „Cool auf dem Platz“ gibt es inzwischen nach Auskunft des DFB in 16 der 21 Landesverbände Unterstützungs- und Trainingsangebote für die betroffenen Spieler/Innen.

Im HFV gibt es seit fast 20 Jahren „Das Präventionsteam, das sich um die Vermeidung von Eskalation, Gewalt und Sucht im Hamburger Fußball kümmert.
Dabei richten sich die Angebote an SpielerInnen, Mannschaften, Vereine, TrainerInnen, BetreuerInnen sowie SchiedsrichterInnen.

Das Präventionsteam besteht aus:

1. Kathinka Cördt
2. Kerstin Stutte
3. Carsten Wichern
4. Matthias Blach
5. Michael Loers
6. Tjorven Kowalski
7. Christian Henkel
8. Mirko Braun
9. Daniel Gehrke
10. Willy Wilkens

Das Präventionsteam ist erreichbar über:

Willy Wilkens: 0176 / 20687542
wilkens@anti-gewalt-arbeit.de

Angebote des Präventionsteams:

1. Coolness Tage für Erwachsene und Jugendliche SpielerInnen
2. Fit für Fairplay Training für Mannschaften
3. Coolness Tage für Mannschaften (nach Auflage)
4. Schlichtungsgespräche
5. Spielabbruchcoaching
6. Kurzschulung - Gewalt auf Sportplätzen (HFV vor Ort)
7. Deeskalierendes Coaching am Spielfeldrand (für Trainer)
8. Kurzschulung Mannschaftsführung C-bis A-Jugend (HFV vor Ort)
9. Demokratiecamps für SpielerInnen (C- und B- Jugendliche)
10. Demokratiecamps für TrainerInnen
11. FührungsspielerInnenausbildung
12. „Coole Schiris“ (Selbststärkung, Kommunikation und Deeskalationstraining für SchiedsrichterInnen)

Wir freuen uns auf euren Anruf.