12.11.2018

Bunter Spieltag bei UH-Adler

Jeden Dienstag trainieren die "Bunten Minions" und jeden Donnerstag trifft sich eine Freizeitgruppe von "Meetup" auf einem der Nebenplätze von BU. Ein paar Spieler der Freizeitkicker sind auf unser Inklusionsprojekt aufmerksam geworden und unterstützen es mit der Lust und Leidenschaft am Fußball sowie dem freundschaftlichen Umgang mit den einzelnen Spielern der "Bunten Minions".

Ein besonderer Dank gilt auch Marco M., dem Organisator der Freizeitgruppe (Outdoor Fußball). Durch sein Engagement für das Projekt die passende Werbung zu machen, nahm das ganze Spielvorhaben an Fahrt auf. Ein Spieler dieser Gruppe ist Johannes, gleichzeitig Spieler der 3. Herren von UH-Adler. Er bemühte sich nach Teilnahme an unserem Training, um eine Freundschaftsspielbegegnung mit seiner Mannschaft in der Beethovenstraße.

Mit viel Freude sind die "Bunten Minions" zu diesem Spiel gefahren. Die Anstoßzeit war um 20:30 Uhr an einem Montagabend zur eigentlichen Trainingszeit der Herrenmannschaft. Das Spiel begleitete ehrenamtlich Schiedsrichter Marco Weber (Inklusionsbeauftragter des HFV) und konnte dem bunten Spieltag den richtigen „Pfiff“ verleihen. Gespielt wurde 7 gegen 7 und die Partie endete nach 60 Minuten Spielzeit 12:13 für die Inklusionsmannschaft von Barmbek-Uhlenhorst. Allen war klar, dass dieses Ergebnis zweitrangig ist und der Spaß und die Fairness im Vordergrund standen. Jeder ging nach diesem Spiel mit der Erfahrung der „Mensch ist bunt, Ball ist rund, beides zusammen gesund“.

Für die Unterstützung und Teilnahme möchten wir nochmals allen Beteiligten danken. Es ist schön zu sehen, wie ein Leistungsteam mit einem Team mit Handicap harmoniert, ohne den Spaß am Miteinander und Fußball zu verlieren. Die "Minions" danken UH-Adler für das besondere Erlebnis und Zeichen an die Gesellschaft und den Sport.

Text: André Riebe

Vermarktung: