29.11.2016

Britta Wiechmann (Komet Blankenese) ist Ehrenamtlerin des Monats November 2016 im HFV

Der Landesehrenamtsbeauftragte des HFV, Volker Okun, nahm die Laudatio auf die zu Ehrende am 29.11.2016 in den Räumen des HFV vor und hob die besondere Bedeutung des Ehrenamts für die Vereine hervor: „Britta Wiechmann leistet bei Komet Blankenese in verschieden Positionen vorbildliche Arbeit!“
Sein Dank galt auch den Sponsoren DERPART, Stanno und Best Western für die Preise!

Freuen konnte sich die Geehrte über die vom HFV-Reisepartner, DERPART-Reisebüro, gesponserten Gaben. 15 Taschen vom Sportartikel-Hersteller Stanno für eine Mannschaft ihres Vereins und einen Gutschein für ein Wochenende zu Zweit in einem Best Western-Hotel gab es als Dank und Anerkennung für den großen ehrenamtlichen Einsatz.

Gründe für die Nominierung gibt es viele:

Britta Wiechmann (Ehrenamtlerin des Monats November 2016) und Volker Okun (Landesehrenamtsbeauftragter des HFV, lks.) – Foto HFV

1. Britta Wiechmann ist 2. Kassiererin in der Fußballabteilung und engagiert sich darüber hinaus als Koordinatorin für den großen Elbe-Cup. Er wird an Pfingsten 2017 über drei Tage zum 13. Mal veranstaltet und lädt Jugendliche aus Nah und Fern ein.
2. Sie hat die administrative Verantwortung für die Schiri-Abteilung inne und sorgt mit ihren Anwerbemaßnahmen immer wieder für neue Schiris. Gegenwärtig haben wir 33 Schiris im Einsatz und 6 sind für den Anwärterlehrgang angemeldet. Das ist der höchste Stand bei Komet seit Jahren! Damit haben wir einen guten Platz im Ranking der Vereine.
3. Sie ist für unsere Bekleidung- und Materialausstattung zuständig. Alle Komet-Trainer sind ordentlich ausgestattet, die Schiris ohnehin. Auch beim Material achtet sie stets, dass ein guter Bestand die Durchführung des Punktspiel- und Trainingsbetriebes erleichtert.
Sicherlich gibt es auch allgemeine Begründungen, die dann insbesondere ihre Vorbildfunktion und ihren Gerechtigkeitssinn betreffen. Sie ist im ganzen Verein als kompetente Gesprächspartnerin anerkannt.