25.06.2019

Blindenfußball-Bundesliga: FC St. Pauli erobert Tabellenführung

Hamburger gewinnen alle Spiele

Der FC St. Pauli und Borussia Dortmund gewinnen alle Spiele in Marburg - Fotos: Carsten Kobow/Sepp-Herberger-Stiftung

In Marburg endete gestern der zweite Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga. Der FC St. Pauli gewann alle drei Partien und stürmte damit mit 12 Punkten aus vier Spielen an die Tabellenspitze. 

Nationalspieler Jonathan Tönsing erzielte insgesamt acht Treffer für die Hanseaten. Auf Platz zwei rangiert Borussia Dortmund (neun Punkte). Der BVB entschied ebenfalls alle drei Spiele für sich.


Zum Auftakt des Spieltages setzten sich die Schwarz-Gelben im Revierderby mit 1:0 gegen den FC Schalke 04 durch. Das erlösende Tor erzielte Neuzugang Andrey Tikhonov. Der russische Nationalspieler schloss sich kürzlich dem BVB-Team an. In der zweiten Begegnung wurde der FC St. Pauli seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte die Spielgemeinschaft (SG) FC Viktoria Berlin/PSV Köln mit 12:0. Der MTV Stuttgart und die Sportfreunde BG Blista Marburg trennten sich nach einer intensiven Partie 1:1. In den letzten beiden Partien am Samstag erreichte der FC St. Pauli einen 4:0-Erfolg gegen den FC Schalke 04 und der amtierende Meister aus Stuttgart setzte sich mit 8:0 gegen die SG FC Viktoria Berlin/PSV Köln durch.

Hochklassige Neuauflage des Vorjahresfinales

Marburg schlägt Schalke mit 2:0

Im ersten Spiel am Sonntag trafen zunächst Borussia Dortmund und die Sportfreunde Blau-Gelb Blista Marburg aufeinander. Die Nordhessen gingen durch einen von Thomas Horn verwandelten Sechsmeter in Führung. In den letzten beiden Spielminuten drehte der BVB die Partie. Matchwinner war wiederum der spielstarke Tikhonov, der beide Tore zum 2:1-Endstand erzielte. In der Neuauflage des Vorjahresfinales um die Deutsche Meisterschaft setzte sich der FC St. Pauli mit 1:0 gegen den MTV Stuttgart durch. In einer taktisch und technisch hochklassigen Partie entschied der Treffer von Jonathan Tönsing das Spiel. Borussia Dortmund besiegte anschließend die SG FC Viktoria Berlin/PSV Köln mit 4:0. Im letzten Duell des zweiten Saison-Spieltages besiegten die Sportfreunde BG Blista Marburg den FC Schalke 04 mit 2:0.

Die nächsten beiden Spieltage finden in Dortmund (20./21. Juli) und in Stuttgart (10./11. August) statt. Das Saisonfinale wird am 31. August auf dem Tbilisser Platz in Saarbrücken ausgetragen. Dann steht fest, wer sich in diesem Jahr den Deutschen Meistertitel im Blindenfußball sichert.

Ergebnisse in der Übersicht

FC Schalke 04 - Borussia Dortmund (0:1)
FC St. Pauli - SG Viktoria Berlin/PSV Köln (12:0)
MTV Stuttgart - SF BG Blista Marburg (1:1)
FC St. Pauli - FC Schalke 04 (4:0)
SG Viktoria Berlin/PSV Köln - MTV Stuttgart (0:8)
Borussia Dortmund - SF BG Blista Marburg (2:1)
MTV Stuttgart - FC St. Pauli (0:1)
SG Viktoria Berlin/PSV Köln - Borussia Dortmund (0:4)
SF BG Blista Marburg - FC Schalke 04 (2:0)

Tabelle

Platzierung – Verein – Spiele – Differenz - Punkte
1. FC St. Pauli 4 19:0 12
2. Borussia Dortmund 4 7:3 9
3. SF BG Blista Marburg 4 9:3 7
4. MTV Stuttgart 4 9:4 4
5. FC Schalke 04 4 2:7 3
6. SG FC Viktoria Berlin/PSV Köln 4 0:29 0