21.03.2016

B2-Länderpokal in Hamburg – HFV-Auswahl auf Platz 3

Vom 18.-20.03.2016 fand das NFV-Länderturnier des Jahrgangs 2000 der Fußball-Verbände aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Bremen und Hamburg statt. Gespielt wurde auf dem Gelände des TuS Germania Schnelsen.

Die HFV Junioren-Auswahl Jahrgang 2000

Die Hamburger Auswahl beendete das NFV-Turnier auf Platz 3 vor Schleswig Holstein. Niedersachsen wurde Turniersieger vor der Bremer Landesauswahl. Nach einer 0:1-Auftaktniederlage gegen Bremen zeigte die HFV Auswahl im zweiten Spiel eine durchweg stabile Teamleistung und konnte verdient mit 4:0 gegen Schleswig-Holstein gewinnen. Im 'Endspiel' gegen Niedersachsen hielten alle Hamburger Spieler griffig dagegen. Letztlich setzten sich die Niedersachsen mit 2:0 durch und beendeten das Turnier ungeschlagen und verdient als Sieger.


B2-Länderpokal – die Spiele

Freitag, 18.03.2016
Schleswig-Holstein – Niedersachsen 1:2
Hamburg – Bremen 0:1

Sonnabend, 19.03.2016
Schleswig-Holstein – Hamburg 0:4
(Tore für Hamburg: Tom Protzek, Josha Vagnoman, Oskar Lenz, Moritz Frahm)

Bremen – Niedersachsen 0:2

Sonntag, 20.03.2016
Bremen – Schleswig-Holstein 3:1
Niedersachsen – Hamburg 2:0

Der Spielerkader der HFV Junioren-Auswahl Jahrgang 2000

Gideon Baur (ETSV Hamburg), Finn Ole Becker (St. Pauli), Jonas David (HSV), Moritz Frahm (St. Pauli), Oskar Maxim Lenz (St. Pauli), Jakob Münzner (St. Pauli), Lennart Monroe Mierow (St. Pauli), Sulieman Omar (St. Pauli), Daniel Owusu (St. Pauli), Tom Paul Protzek (St. Pauli), Leon Matthäus Schmidt (St. Pauli), Marvin Senger (Eintr. Norderstedt), Max Studt (HSV), Igor Tsarkov (St. Pauli), Josha Vagnomann (HSV), Hilkiah Voigt (St. Pauli)
Auf Abruf: Fiete Arp (HSV), Noha Miles Basner (Eintr. Norderstedt), Gideon Döhling (St. Pauli), Jesper Wolf Heim (St. Pauli), Izzet Isler (HSV), Tobias Knost (HSV)
Trainer: Fabian Seeger und André Reinhold

Vermarktung: