18.03.2015

Aus für die Hallenmasters der Herren und Frauen

Das Präsidium des Hamburger Fußball-Verbandes hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass es in Zukunft kein Hallenmasters der Herren und Frauen im Hamburger Fußball-Verband mehr geben wird.

Begründung:

Im Rahmen des Masterplans des DFB wurde auf dem DFB-Bundestag in Nürnberg beschlossen, dass ab 2016 vom DFB und seinen Landesverbänden Hallenfußball nur noch nach Futsal-Regeln organisiert werden darf. Die Abfrage bei den Vereinen des HFV in den Spielklassen der Regionalliga, Oberliga und Landesliga ergab, dass die überwiegende Anzahl der Fußball spielenden Ligamannschaften dieser Vereine nicht an einem Hallenmasters nach Futsal-Regeln teilnehmen würden.

Zudem gibt es im Bereich des HFV einen erfolgreichen Spielbetrieb im Futsal der Herren mit einer Meisterschaft und einer Pokalrunde. Ziel wird es sein, diesen Spielbetrieb weiter zu fördern und auszubauen, um so den vielen Jugendlichen, die schon Futsal gespielt haben, einen attraktiven Spielbetrieb im Erwachsenenbereich anzubieten. Ebenso soll bei Interesse auch ein fester Spielbetrieb im Futsal für Frauen organisiert werden.

Hinweis:

Vereinsturniere dürfen auch in Zukunft nach Hallenfußball-Regeln gespielt werden.

Vermarktung: