19.08.2019

280 Junioren-Spieler beim „Tag der Talente“ des HFV

Zwei sehr gelungene, top-organisierte Tage!

Start am 10.8. - Foto LL

Am Wochenende 10.08.2019 und 11.08.2019 hat der Hamburger Fußball-Verband e.V. unter Führung der Verbandssportlehrer Stephan Kerber und Tim Stegmann den Tag der Talente U12 und den Tag des Talents U13 umgesetzt. Rückblickend lässt sich ein sehr positives Fazit ziehen. Sportlich und organisatorisch wurde ein sehr gutes Niveau erreicht. Dieses zeigte sich daran, dass um die Spielfelder herum eine gute Atmosphäre bestand und die Kinder sich sehr positiv in die gemixten Teams einfanden, selbst Spielsituationen lösen konnten und sich unter Anleitung der DFB-Stützpunkttrainer / HFV-Trainer zu Leistung animieren ließen.

Die Sichtercrew - Fotos Gettschat

Abgerundet wurde diese Veranstaltung durch die vielen helfenden Hände der Crew um Dirk Rathke (VJA, Auswahl Koordinator; Moritz Rathke, Turnierleitung; Maike und Jana als die Physios der beiden Tage und Monika Lehmhagen unsere gute Turnier-Seele!).

Am Samstag spielten insgesamt 160 Kinder aus dem Jahrgang 2008 auf vier Plätzen vor (alle Kinder durchliefen bereits im Vorwege Sichtungsaktivitäten am jeweiligen DFB-Stützpunkt) und empfahlen sich für die zusätzliche Förderung im Rahmen des DFB-Talentförderprogramms und das regelmäßige montägliche DFB-Stützpunkttraining. 


Engagiertes Spiel

Am Sonntag kickten die DFB-Stützpunktspieler und Leistungszentrum-Spieler des Jahrgangs 2007 auf drei Spielfeldern mit unterschiedlichen Spielreizen, um sich in den ersten HFV-Auswahlkader zu spielen. Die 120 Spieler zeigten sehr großes Engagement und konnten mit guten und kompetenten Spielhandlungen auf sich aufmerksam machen. Einen großen Dank allen Beteiligten im Rahmen der Organisation und Durchführung sprach auch Verbandssportlehrer Tim Stegmann aus: „Ein großes Kompliment an die gesamte Organisations- und Sichter-Crew, die an zwei Tagen in Folge einen engagierten und hervorragenden Job gemacht hat. Die positive Atmosphäre untereinander, das gemeinsame Anpacken waren TOP! Sowohl für den Jahrgang 2008 als auch für den Jahrgang 2007 haben wir für den Stützpunktbereich und die Gruppe der Hamburger-Auswahl tolle Spieler gesehen, die wir gerne weiter auf ihrem Weg in der schönsten Stadt begleiten wollen. Insgesamt waren es zwei sehr gelungene, top-organisierte Tage, die für uns alle einen herausragenden Auftakt in die Saison bedeuten.“