03.03.2021

Startet Euer Förderprojekt auf der FUSSBALL CROWD

Fußball-Förderplattform

Als er von der FUSSBALL CROWD erfahren, ein Projekt angelegt – und den schnellen Erfolg gesehen habe, sei er „fast umgefallen“, berichtet André Arndt, Jugendleiter des SC Hamm 02. „Das ist Wahnsinn“, zeigte er sich von den Erfolgsaussichten der neuen Fußball-Förderplattform begeistert – und steht damit wahrlich nicht alleine da…

April 2020: Das Corona-Virus legt das öffentliche Leben und den Sport in Deutschland auf Eis. Auch der Amateursport blieb von dieser Krise nicht unberührt und beklagt noch heute fehlende Mittel. Die Suche nach kurzfristigen und unkonventionellen Finanzierungsmodellen lief auf Hochtouren. Mit dem Projekt „HAMBURGS FUSSBALL ZEIGT FLAGGE“ auf der FUSSBALL CROWD haben SPM Sportplatz Media und der Hamburger Fußball-Verband als Partner ein klares Zeichen für den Amateurfußball gesetzt und Spendengelder für Mannschaften und Vereine gesammelt!

„Da liegt Geld auf dem Silbertablett!“

Mittlerweile haben diverse Vereine von der FUSSBALL CROWD profitiert. Während der SC Hamm 02 für ein neues Wetterschutzzelt für ein Jugendturnier ein Projekt über 800 Euro (200 Euro Startfinanzierung vom HFV und 90 Euro-Förderung durch die FUSSBALL CROWD) angelegt und 905 Euro (113 Prozent) erwirtschaftet hat (HIER alles zum Projekt), kamen auch andere Hamburger Clubs in den Genuss der Spendengelder. Michael Meyer, Jugendleiter des FC Bergedorf 85, brachte es vor geraumer Zeit mit einem Satz auf den Punkt: „Da liegt Geld auf dem Silbertablett!“ Angst hatte er gar keine, als er das Projekt, Geld für neue Trainingsanzüge für seine D-Jugend einzusammeln, anlegte. „Denn das Schlimmste, was hätte passieren können, wäre: Man steht da, wo man jetzt steht“, schwärmte Meyer von der FUSSBALL CROWD. Man könne „ohne Erwartungen etwas starten – und muss nichts investieren. Das ist eine richtig geile Sache!“ Was ihn letzten Endes überzeugte? „Die 200 Euro Startkapital, die man dazu erhält, und die zusätzlichen zehn Euro für jede 20-Euro-Spende. Da war mir klar: Das kann eigentlich nur gutgehen.“

„Wir haben über 1000 Euro zusammen – ohne etwas zu machen“

Schnell fanden sich 18 Unterstützer – und mit einem Überschuss von 71 Euro wurde das Projekt von Meyer erfolgreich abgeschlossen (HIER mehr dazu). 1171 Euro für die Jugend der „Elstern“! Eine Tatsache, die den Jugendleiter des Clubs von den Sander Tannen „total begeistert“, wie er sagt. „Wir haben über 1000 Euro zusammen – ohne etwas zu machen. Ich freue mich wirklich wahnsinnig darüber – auch die Eltern meiner Kinder. Mehr konnte ich echt nicht erwarten!“

HFV mit Extra-Spendentopf

Der Erfolg gibt der FUSSBALL CROWD Recht. Auch der VfL Lohbrügge (HIER) finanzierte sich über die Crowdfunding-Plattform neue Trainingsanzüge für die Jugendabteilung. Zahlreiche Vereine aus ganz Deutschland schlugen ebenfalls Kapital aus der FUSSBALL CROWD – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Mit einem Extra-Spendentopf möchte auch der Hamburger Fußball-Verband seine „Vereine und Teams in schwierigen Zeiten so gut es geht unterstützen“. Die Förder-Summe, die am Ende zusammenkommt, wird anschließend in einen regionalen Fördertopf auf der FUSSBALL CROWD überführt und an förderbedürftige Vereine und Teams aus der Region ausgeschüttet.

Wollt auch Ihr Nutznießer der FUSSBALL CROWD werden und in dieser so schwierigen Zeit finanzielle Hilfe während des Lockdowns erhalten, dann startet jetzt Euer FÖRDERPROJEKT!