11.02.2019

Volle Aktion in der Halle

Endrunden der D- und E-Mädchen Serie 2018/2019

Am kommenden Wochenende (16.-17. Februar 2019) finden die Endrunden der Ballfreunde-Hallenmeisterschaften der D- und E-Mädchen im Ladenbeker Furtweg, Halle 2 statt.

Sonnabend

Die Endrunden der E-Mädchen werden am Sonnabend, 16.02.2019, ausgetragen. Um 11 Uhr starten die folgenden sechs Mannschaften ins Finale um die Pokalmeisterschaft: Altona 93 1. E-Mäd., Komet Blankenese 2. E-Mäd., Victoria 2. E-Mäd., Harburger TB 1. E-Mäd., FC Bergedorf 85 1. E-Mäd. und 1. FFC Elbinsel 1. E-Mäd. 

Um 14:30 Uhr geht es anschließend um die Hamburger Hallenmeisterschaft. Qualifiziert haben sich dafür neben Komet Blankenese 1. E-Mäd., Victoria 1. E-Mäd., Eimsbüttel 1. E-Mäd. auch Alstertal/Langenhorn 1. E-Mäd., Condor 1. E-Mäd und Eilbek 1. E-Mäd.

Sonntag

Die D-Mädchen spielen die Endrunden am Sonntag, 17.02.2019, aus. Um 10 Uhr startet das Finale um die Pokalmeisterschaften, ab 14 Uhr folgt das Finale der Hamburger Hallenmeisterschaften.
Sechs Mannschaften stehen im Finale der Hamburger Pokalmeisterschaften:
Altona 93 1. D-Mäd., Eimsbüttel 2. D-Mäd., Duvenstedt 1. Mäd., DUWO 08 1. D-Mäd., Eilbek 1. Mäd. Und TSG Bergedorf 1. D.-Mäd.
Um die Hamburger Hallenmeisterschaft spielen ebenfalls noch sechs Mannschaften: Eimsbüttel 1. D-Mäd., VfL Pinneberg 1. D-Mäd., Rahlstedt 1. D-Mäd., Walddörfer 1. D-Mäd., Eimsbüttel 3. D-Mäd., HNT 1. D-Mäd.