1. norddeutsche Futsalmeisterschaft der B-Juniorinnen: Premierensieger gefunden!

Erstmalig richtete der norddeutsche Fußball-Verband am Sonnabend, 07.03.2015, dieses Turnier aus, federführend für die Durchführung war der Hamburger Fußball-Verband. In Hamburg-Steilshoop triumphierte der Futsal-Vizemeister aus Niedersachsen.
Aus den vier Norddeutschen Landesverbänden wurde jeweils der Futsalmeister und Vizemeister zum Norddeutschen Vergleich nach Hamburg geschickt, somit waren es acht teilnehmende Mannschaften.

Es wurde in zwei Gruppen mit jeweils 4 Mannschaften eine Vorrunde gespielt.
Gruppe A: Werder Bremen (BFV), Harburger TB (HFV), MSG InSale (NFV), Holstein Kiel (SHFV)
Gruppe B: SG Findorff (BFV), HSV (HFV), Osnabrücker SC (NFV),VFL Oldesloe (SHFV).
Nach den sehr spannenden 12 Vorrundenspielen konnten sich Werder Bremen, MSG InSale, Osnabrücker SC und der VFL Oldesloe für die Halbfinalspiele qualifizieren. Mit großem Applaus vor ca. 150 Zuschauern wurden die Hamburger Vertreter HSV und der Harburger TB, der Vertreter aus Schleswig Holstein Holstein Kiel und der SG Findorff aus Bremen verabschiedet. Sie erhielten jeweils einen Futsalball aus den Händen von Andrea Nuszkowski (HFV).

Nun folgten die beiden Halbfinalspiele Werder Bremen-VFL Oldesloe und Osnabrücker SC-MSG InSale. Im ersten Halbfinalspiel kam es zur Entscheidung von der 6m-Marke, welches Werder Bremen für sich mit 6:4 entscheiden konnte. Im zweiten Halbfinalspiel setzte sich der Osnabrücker SC knapp mit 4:3 durch, somit spielten der VFL Oldesloe-MSG InSale das kleine Finale um Platz 3, welches die Mädchen vom VFL Oldesloe mit 2:0 für sich entscheiden konnte. Das Finale endete torlos nach der regulären Spielzeit, sodass ein Entscheidungsschießen aus 6m die Entscheidung bringen musste. Dabei setzten sich der Osnabrücker SC mit 4:2 gegen Werder Bremen durch und gewann damit die erste norddeutsche Futsalmeisterschaft der B-Juniorinnen! Glückwunsch!

Es war ein langer und sehr spannender Tag, der aber durch die tollen Fans und der super Stimmung in der Halle, unterstützt durch die musikalischen Einlagen von Michael Büge, zu schnell zu Ende ging. Der Hamburger Fußball-Verband freut sich schon auf den 05/06.03.2016, denn dann folgt die 1. norddeutsche Futsalsmeisterschaft der C-Juniorinnen und die 2. norddeutsche Futsalmeisterschaft der B-Juniorinnen in HAMBURG und die Sieger dürfen dann am 11/12.03.2016 um den 1. DFB Futsal-Cup spielen.

Zum Schluss einen sehr großen Dank an Monika Ellerbrock und Robert Mölck für die Turnierleitung und an die Schiedsrichter Vanessa Rutkowski, Omar Amarkhel, Mike Schnitger und Jonathan Spintler. Dank auch an Michael Büge für die Moderation, sowie der musikalischen Unterstützung und natürlich noch ein großes Dankeschön an Johann Stenzel für die ganze Vorbereitung. Nur durch eure Unterstützung konnte es so ein toller Futsal- Cup für die Spielerinnen und Zuschauer werden.

Mehr Fotos finden Sie in der Bildergalerie auf hfv.de

Andrea Nuszkowski (AFM/HFV)

Hamburger Fußball-Verband e. V. (HFV)
Wilsonstraße 74 a-b
22045 Hamburg

Telefon: 040 / 675 870-0
Mail: info@hfv.de

Keine Neuigkeiten mehr verpassen
und jetzt für die HFV-info per E-Mail
an presse@hfv.de anmelden.

Hamburger Fußball Verband © 2022. Alle Rechte vorbehalten.