03.04.2018

Wer ist Hamburgs aktivstes Social-Media-Fußballteam?

Sportplatz Media und Marcell Jansens Startup Picue starten Aufruf.

„Das ist der Grund, warum ich mit Fußball aufgehört habe.“ Mit diesen Worten umriss Marcell Jansen im Januar 2018 auf Deutschlands größtem Sport-Business-Kongress (SpoBis) das Erfolgspotential seiner Idee, die App Picue auf den Markt zu bringen. In den vergangenen zwei Jahren hat die Idee des ersten Group Story Networks der Welt Gestalt angenommen.

Picue ist die neue, innovative App zum Teilen von Momenten in privaten und öffentlichen Gruppen. Die Idee dahinter ist simpel: Das Schönste wird immer in der Gruppe erlebt. Diese Erlebnisse aus verschiedenen Blickwinkeln einerseits festhalten und sie andererseits auch konsumieren zu können – das ermöglicht Picue. Mit der Anwendung können interessante Public Groups, spannende Themen und tolle Ereignisse aus ganz verschiedenen Perspektiven erlebt werden. Außerdem können eigene Gruppen gegründet werden – egal ob privat oder öffentlich.

„Als IT-Dienstleister im Bereich Fußball- und Sportmedien und Vermarkter von Deutschlands größtem Fußballmediennetzwerk, der SPM FUSSBALL-KOMBI, freuen wir uns über jede Innovation am Markt, welche smarte Technologie mit den aktuellen Userbedürfnissen vereint. Mit Picue ist Marcell Jansen und seinem Team ein Produkt gelungen, das perfekt in die Gruppen-Kommunikation von Fußballteams passt und ihnen zugleich die Möglichkeit gibt, Fans am Teamgeschehen teilhaben zu lassen. Es ist toll, dass wir den Launch dieses Produktes in der Fußballszene begleiten dürfen und wir möchten unseren Teil zum Erfolg beitragen“, sagt Marcel Hager, Geschäftsführer von Sportplatz Media.

„Wir wollen mit Picue ein Gamechanger sein – From I to We, das ist nicht nur unser Slogan, sondern auch unsere Philosophie“, bringt es der ehemalige HSV-Profi und Nationalspieler Marcell Jansen auf den Punkt.

In diesem Sinne suchen Sportplatz Media und picue, als Start der picue-Amateurfußball-Offensive, Hamburgs aktivste Social-Media-Fußballtruppe. Hierfür wurde eigens eine Landingpage ins Leben gerufen, mit der die Aktion begleitet und die Teilnahme erklärt wird. Es winken attraktive Preise, die von der Sparda-Bank Hamburg und DERBYSTAR zur Verfügung gestellt werden.

Teilnehmen können alle Hamburger Fußballteams unter

Vermarktung: