21.04.2017

SC Vier- und Marschlande bekam Unterstützung für Flüchtlingsarbeit

Initiative der DFB-Stiftung Egidius Braun

Carl-Edgar Jarchow (HFV) und Thomas Niese (SCVM) - Foto Byernetzki

„2:0 für ein Willkommen“ heißt das neue Motto der DFB-Stiftung Egidius-Braun zur Unterstützung von Flüchtlingsarbeit in Fußballvereinen des DFB. Der SC Vier- und Marschlande, vertreten durch Geschäftsführer Thomas Niese, bekam am 20.4.2017 aus den Händen von HFV-Vizepräsident Carl-Edgar Jarchow einen Scheck in Höhe von 500,- Euro überreicht.

Vermarktung: