24.10.2017

Rund 80 Jugendfußballtrainer auf der KOMM MIT-Bildungsreise in Spanien

Ankunft der Teilnehmer

Am 23. Oktober 2017 ist die 24. KOMM MIT-Bildungsreise in Santa Susanna (Spanien) gestartet. Rund 80 ehrenamtliche Jugendfußballtrainer und -betreuer aus ganz Deutschland bilden sich diese Woche an der spanischen Mittelmeerküste in theoretischen und praktischen Workshops weiter. Eines der Highlights wird sicherlich der Futsal-Workshop unter der Leitung von DFB Futsal-Nationaltrainer Marcel Loosveld am Freitag werden.

Begrüßungsveranstaltung

Am Montagabend wurden bei der Begrüßungsveranstaltung das Programm der nächsten Tage sowie die Referenten vorgestellt. Neben Referenten, die bereits bei mehreren KOMM MIT-Bildungsreisen dabei waren, wie z.B. Bernd Barutta, Sven Hayer und Chris Hofberger, sind mit Christian Gehrung und Alexander Stoppel auch zwei Neuzugänge dabei. Philipp Reinartz, Geschäftsführer von KOMM MIT, betont: „Mit der Bildungsreise möchten wir zusätzliche Impulse für das Training und die Vereinsarbeit schaffen. Die Heimatvereine der hier Anwesenden können stolz sein, solch engagierte Trainerinnen und Trainer in den eigenen Reihen zu wissen. Der Fußball an der Basis wäre ohne das ehrenamtliche Engagement so nicht vorstellbar“.

Hotel Florida Park

Die ersten theoretischen Workshops begannen am Dienstagvormittag: Während der Schwerpunkt bei Alexander Stoppel auf den U8- bis U12-Junioren liegt, geht es bei Christian Gehrung hauptsächlich um die U13- bis U16-Junioren. Den Workshop von Chris Hofberger und Sven Hayer besuchen die Jugendfußballtrainer und -betreuer, die in ihren Vereinen für die U17-Junioren verantwortlich sind. Am Nachmittag geht es dann zum ersten Mal hinaus auf die Fußballplätze.

Vorstellung der Referenten

Weitere Informationen zur KOMM MIT-Bildungsreise sind unter https://www.komm-mit.com/de/bildungsreise/ zu finden.

Vermarktung: