26.06.2017

Podiumsdiskussion mit Roth, Göttlich, Kraus und Gehlenborg in Hamburg

Anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens veranstaltet die DFB-Kulturstiftung am 29. und 30. Juni die Tagung „Fußball als Lernfeld“ im Hamburger Millerntor-Stadion.

Zum Abschluss des ersten Tages findet eine öffentliche Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Gästen rund um das Thema „Fußballkultur vs. Kommerzialisierung“ statt: Am Donnerstag, 29. Juni ab 19.00 Uhr diskutieren Claudia Roth, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Oke Göttlich, Präsident des FC St. Pauli, und Katja Kraus, ehemalige Nationaltorhüterin und CEO von Jung von Matt/Sports, mit Eugen Gehlenborg, DFB-Vizepräsident für Sozial-/Gesellschaftspolitik, über aktuelle Themen, genutzte und ungenutzte Chancen des Fußballs als soziales und gesellschaftspolitisches Instrument.

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, die öffentliche und kostenlose Podiumsdiskussion zu besuchen. Sie findet statt im „Ballsaal Süd“ im zweiten Stock der Südtribüne des Hamburger Millerntor-Stadions, Harald-Stender-Platz 1. Einlass ist ab 18.45 Uhr.

Vermarktung: