28.02.2017

Nienstedten 1.D-Mädchen holen die Hamburger Hallenpokalmeisterschaft 2016/2017

Nienstedten 1.D-Mädchen

Am 26.02.2017 war es wieder mal soweit. Der Hallenpokalsieger der D-Mädchen wurde gesucht.
Pünktlich um 10:00 Uhr fand die Begrüßung der sechs qualifizierten Mannschaften (Nienstedten SV, Rahlstedt SC , HSV , Eimsbüttler TV , SCVM und Bramfelder SV) in Lohbrügge statt.



Diese Mannschaften belegten die Plätze 7 - 12 aus einem Feld von 64 Mannschaften. Während der Hallenrunde der D-Mädchen wurden insgesamt 1362 Tore erzielt. Die Spielerinnen waren schon sehr aufgeregt und fieberten dem Beginn entgegen.
Bei einer Spielzeit von 12 Minuten je Spiel hatten sich die Mannschaften viel vorgenommen und nach den ersten Partien favorisierte sich Nientedten heraus. Die Zuschauer sahen spannende und faire Spiele.Schlussendlich stand dann auch Nienstedten als verdienter Hallenpokalsieger fest.
Einen großen Dank an die vielen Zuschauer, die Schiedsrichter und die Turnierleitung.

Ergebnisse und Abschlusstabelle

Ihr
AFM

Vermarktung: