08.12.2016

„Internationaler Tag des Ehrenamtes im HFV“

Thomas Helmer war Ehrengast

Zum Tag des Ehrenamtes hatte der Hamburger Fußball-Verband am 7. Dezember 2016 in das Concordia-Clubheim die Vereinsehrenamtsbeauftragten seiner Vereine und die DFB-Ehrenamtspreisträger 2016 sowie die "Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt" eingeladen. Ehrengast war Europameister und Sport 1-Moderator Thomas Helmer. Thomas Helmer plauderte in einer Talkrunde, die von HFV-Pressesprecher Carsten Byernetzki und dem bekannten Journalisten Dieter Matz moderiert wurde, sehr offen über seinen Werdegang.
Helmers Appell an alle Anwesenden traf dabei den Kern des Abends: „Ich finde es bewundernswert, was sie alle in ihren Vereinen leisten. Bleiben Sie dabei!“

Ehrenamtler, ohne gehts nicht !

Talkrunde mit Dieter Matz, Thomas Helmer und Carsten Byernetzki (v. lks.)

Auch in diesem Jahr lobte der DFB in Zusammenarbeit mit seinen Landesverbänden wieder den „DFB-Ehrenamtspreis“ aus. Die DFB-Aktion Ehrenamt ist eine Initiative des DFB und seiner Landesverbände zur Förderung des Ehrenamts in den Fußballvereinen. In allen Landesverbänden und Fußballkreisen sind „Ehrenamtsbeauftragte“ tätig. Auch viele Vereine haben bereits einen Ehrenamtsbeauftragten (VEAB) installiert. 2016 wurde zum 19. Mal der „DFB-Ehrenamtspreis“ vergeben.
Von allen vorgeschlagenen Ehrenamtlichen darf der HFV jedes Jahr vier Mitglieder als DFB-Ehrenamtspreisträger benennen. Davon werden noch zwei DFB-Club 100 Mitglieder und zu einem Länderspiel 2014 eingeladen.
Christian Okun, der den erkrankten Ehrenamtsbeauftragten des HFV, Volker Okun, vertrat, sagte zur Bedeutung des Ehrenamtes im Amateurfußball: „Die Arbeit der Ehrenamtlichen in den Vereinen bildet die Basis der Fußballorganisation. Ihre Arbeit ist leidenschaftlich, kompetent und verantwortungsvoll. Dabei ist die Bestandspflege und die Neugewinnung von ehrenamtlichen Mitarbeitern eine Aufgabe, die in allen Gremien des Verbandes und auch der Vereine umgesetzt werden muss.“

In den DFB Club 100 wurden berufen

Ümit Taytanli mit Christian Okun - Fotos Gettschat

Herr Ümit Taytanli (S.C. Vorwärts-Wacker von 1904 e.V.)
Funktion im Verein: DFB-Lizenztrainer (B) im Ehrenamt, Spieler Alt-Liga-Mannschaft. Ehrenamtlich tätig seit 2009. Setzt sich sehr stark für sozial schwache Familien sowie für Kinder mit Migrationshintergrund ein. Organisierte 2015 federführend ein Auslandstrainingslager auf Mallorca für mehr als 100 Personen, die durch Fördermittel für sozial schwache Familien und Migranten unterstützt wurden. Ohne diese Fördermittel für bedürftige Familien währe so eine Reise nicht möglich gewesen. Setzt sich äußert aktiv und erfolgreich im Akquirieren von Sponsoren zur Unterstützung der Vereinsjugend ein. Dieses derartige Engagement wurde dieses Jahr abermals durchgeführt und somit konnten 80 Eltern und ihre Kinder abermals ein Woche Fußball im Oktober auf der griechischen Insel Kos genießen.

Andrew Langenbacher mit Christian Okun

Herr Andrew Langenbacher (SV Blankenese von 1903 e.V.)
Funktion im Verein: Trainer der 3. Herren (Flüchtlinge), Ehrenamtlich tätig seit 2010. Sozial engagierter Trainer, der über das Training seiner 3. Herren Mannschaft (Flüchtlinge) sehr viel Zeit für seine Spieler investiert sowie engen Kontakt zu Freundinnen und Familien der Flüchtlinge hält und deren Sorgen teilt und hilft. Bis heute ist er der Trainer der 3. Herren mit guten Chancen zum Aufstieg in die Kreisliga.




DFB-Ehrenamtspreisträger sind

Herr Uwe Grieger (Lokstedter Fußball-Club „Eintracht“ von 1988 e.V.)
Funktion im Verein: Übungsleiter und projektbezogener Ehrenamtler. Ehrenamtlich tätig seit 2007. Im Jahr 2010 mitgeholfen, einen Kunstrasenplatz zu ermöglichen. Die Finanzierungsbeschaffung, Planung und Umsetzung lief über Ihn. Initiierte und betreute Projekte im Verein wie „Fußballprojekt für Flüchtlinge“ sowie „Coach the Coach“ in Form von praktischen Unterweisungen oder workshops in Anlehnung mit dem HFV. Ist als Übungsleiter aktiv beim 2007er Jahrgang.

Frau Rita Kröss (Walddörfer Sportverein von 1924 e.V.)

Funktion im Verein: Fußballabteilung Kassenwart und Delegierte der Abteilung. Ehrenamtlich tätig seit 1990. Trainierte und betreute Jugendmannschaften. Organisierte Turniere und viele Treffen der Mannschaften. Ist für die Leitung der Kasse verantwortlich sowie als Servicekraft im Verein und Ansprechpartner für alle Mitglieder im Hauptverein.

Außerdem wurden mit einer Urkunde und einer DFB-Uhr für ihre Verdienste ausgezeichnet:

Herr Falk Schiller (SC Victoria Hamburg von 1985 e.V.)
Funktion im Verein: Jugendleiter, Spieler, Mitarbeiter Fußballcamps.
Ehrenamtlich tätig seit 2013. Arbeitet regelmäßig vom Verein in Fußballferiencamps als Trainer mit. Trainer der U10 trägt dazu bei, dass dieser Jahrgang maßgeblich schon jetzt einer der stärksten in Hamburg ist. Als Mannschaftskapitän hat er schon mehrere Teamsitzungen und Veranstaltungen (Turniere, Feiern) mitorganisiert und ist als U17-Spieler ein Vorbild für die jüngeren Kinder die er gerne unterstützt.

Frau Anette Oesert (Altonaer Fußballclub von 1893 e.V.)
Funktion im Verein: Betreuerin im Jahrgang 1999, Schriftwartin der Fußball-Jugendabteilung sowie Mitglied im Jugendvorstand. Ehrenamtlich tätig seit: 2011. Sie begleitet die Vereinsabläufe in der Geschäftsstelle der Fußball-Jugendabteilung im alltäglichen Betrieb. Strukturiert und vergibt Trainingszeiten sowie Trainingsplätze, kümmert sich um die Schlüsselvergabe zu den Sportanlage. Unterstützt den Bereich Passwesen und hilft bei Turnierorganisationen und Teamausfahrten. Unterstützung der Flüchtlingskinder und deren Familien im Rahmen der Vereinsmitgliedschaft.

Herr Ronald Warncke (Hetlinger Männer Turnverein von 1903 e.V.)

Funktion: Jugendobmann / Passwesen. Ehrenamtlich tätig seit ca. 1990. Steht dem Verein jederzeit auch in nicht so rosigen Zeiten mit Rat und Tat zur Verfügung. Ohne dieses Verhalten hätte es die Fußballabteilung nicht mehr beim Hetlinger MTV gegeben.

Herr Farid Mohammadi (First Contact e.V.)
Funktion im Verein: Trainer. Ehrenamtlich tätig seit 2015. Ist selber Flüchtling und arbeitet seit 18 Monaten in dem Bereich Integration in dem Bereich Fußball für seinen Verein.

Herr André Müller (TSV Buchholz 08 e.V.)
Funktion: Trainer der Jugend. Ehrenamtlich tätig seit 01.05.2007. Mit 14 Jahren fing André als Trainer an und gab seine Begeisterung für den Fußball an die Bambini-Mannschaft weiter. Diese Mannschaft trainiert Andre seit 10 Jahren, es gab sehr große Entwicklungssprünge nach dem Aufstieg 2015 in die C-Junioren-Landesliga und in diesem Jahr 2016 hat André seine Mannschaft in die Oberliga geführt. Es ist die erste Mannschaft vom Verein TSV Buchholz 08 die als C-Junioren in der Oberliga spielt.

Herr Michael Denker (Sportverein Nettelnburg/Allermöhe von 1930 e.V.)
Funktion im Verein Trainer, Betreuer, Jugendkoordinator F- und G-Jugendbereich, Spieler. Ehrenamtlich tätig seit 2012. Gewinnung neuer Mannschaften in dem F- und G-Jugendbereich sowie die dazugehörigen Trainer und Betreuer. Mitwirkung an der Erstellung eines Jugendkonzepts sowie deren Umsetzung im Verein.
Aktive Mitarbeit in der Fußball-Abteilungsrunde > Unterstützung Jugendobmann und Fußballabteilungsleiter. Führt Organisation und Umsetzung von Fußballturnieren und Mannschaftsausfahrten durch.

Frau Marita Reimers (Spielvereinigung Halstenbek-Rellingen e.V.)

Funktion im Verein: stellv. Jugendleiterin. Ehrenamtlich tätig seit 01.04.2005. Setzt sich ein für die Integration von Migranten und kümmert sich um die Kooperation mit verschiedenen Schulen und Kindergärten. Organisiert das Erstklässler- und Kindergartenturnier (das jedes Jahr stattfindet) und erreicht dadurch Gespräche mit den Eltern > daraus resultiert Gewinnung neuer Mitglieder. Organisiert die Fahrten zu den Punktspielen. Kümmert sich vorrangig um das Passwesen für die Jugendlichen sowie der Damenmannschaft. Gibt unterstützende Information für sozial benachteiligte Familien.

Herr Olaf Aurin (FSV Geesthacht 07)

Funktion im Verein: Jugendleiter und Trainer der Frauen. Ehrenamtlich tätig seit 2007. Organisiert mit der Geesthachter Stadtjugendpflege freie Fußballturniere. Betreut das Vereins-Passwesen. Für den Verein ist er in der Öffentlichkeitsarbeit tätig. Organisiert diverse Vereins- Jugendturniere.

Frau Susanne Küster (TuS Hamburg von 1880 r. V.)
Funktion im Verein: Passives Mitglied seit 31.07.2016 Jugendtrainerin Fußball
Ehrenamtlich tätig seit 23.08.2010. Sie war Betreuerin und Trainerin der G-Jugend. Sie begleitete und begeisterte Ihre Mannschaft nicht nur in den Trainingszeiten sondern auch zu Ihren Turnieren. Sie stand immer mit Rat und Tat zur Verfügung

Frau Nicole Rüth (Sportverein Grün-Weiss Eimsbüttel von 1901 e.V.)
Funktion im Verein Abteilungsleiterin für die männliche Fußballjugend und beratende Funktion in dem Bereich Jugend/Vorstand, Trainerin und Betreuerin. Ehrenamtlich tätig seit 2011. Organisiert das Grün Weiss Eimsbüttel Fußballjugend-Sommercamp. Zeitweise als Beraterin sowie Betreuerin der 1. Fußball-Herrenmannschaft.

Herr Deniz Ercin (SC Teutonia von 1910 e.V.)
Funktion im Verein: Abteilungsleiter Bereich Fußball. Ehrenamtlich tätig seit 2010. Absolviert sein freiwilliges soziales Jahr in dem Bereich Fußball- und Handball- Abteilung. Organisiert sämtliche Ausfahrten und die damit verbundenen Turniere. Hatte im letzten Jahr (2015) zum Turnier 12 Mannschaften geladen z. B. Bayern München, Wolfsburg, Berlin etc., die auch alle erschienen. Das Benefizspiel für den verstorbenen Hamburger Diren Dede, der als Austauschschüler in den USA im April 2014 erschossen wurde, hat er auf dem Union Sportplatz veranstaltet.

Herr Kenneth Mesch (SSV Rantzau von 1912 e.V.)

Funktion im Verein: Beisitzer Vorstand, Vertreter der Schiedsrichter, aktiver Schiedsrichter. Ehrenamtlich tätig seit 2010. Sicherheitsbeauftragter im Vorstand, Instandhaltung und Pflege der Sportanlage Düsterlohe. War bei größeren Umbauprojekten im Verein aktiv z.B. Planung Kunstrasen, Flutlichtanlagen neues Sporthaus etc.

Herr Hartmut Kieselbach (TSV Holm von 1910 e.V.)
Funktion im Verein: Fußballobmann Jugend. Ehrenamtlich tätig seit 1986. Ansprechpartner für die Abteilungsleitung Fußball. Teilnahme an den Sitzungen der TSV-Jugend sowie Abteilungsleitung Fußball. Anleitung Trainer für Ergebnismeldungen (Überwachung) Beantragung von Zuschüssen für Ausfahrten / Veranstaltungen. Zuarbeit der Mitgliederverwaltung Passwesen. Vertretung für den Verein in dem Bereich Spielbetrieb (Sportgericht und Verbandsangelegenheiten). Ansprechpartner Kassenwart Abt. Fußball.

Herr Töm Rülicke (FSV Harburg-Rönneburg von 1893 e.V.)
Funktion im Verein: Abteilungsleiter Fußball, Co-Trainer C-Junioren. Ehrenamtlich tätig seit 1996. In dem Bereich „Integration von Flüchtlinge“ ist er sehr aktiv. Als Abteilungsleiter Fußball ist es Ihm sehr schnell gelungen, sich bei Spielern, Trainern und Eltern Anerkennung und Respekt zu schaffen.

Herr Dieter Schreck (Eimsbütteler Turnverband e.V. seit 1889)

Funktion im Verein: Sportplatzverwalter und Vorstand. Ehrenamtlich tätig seit 2008. Aufbau der Jugend-Fußballabteilung (1.300 Sportler). Platzverwaltung, diverse Vorstandsposten.

Herr Daniel Giese (Düneberger Sportverein von 1919 e.V.)
Funktion im Verein: Co-Trainer und Betreuer 1.C-Junioren / Beisitzer im Vorstand, seit 2011 Administrator und Betreiber der Vereins-Homepage. Ehrenamtlich tätig beim DSV seit Oktober 2010. Engagierte sich für folgende Projekte: Pflasterarbeiten oberhalb der Tribüne am Silberberg. Planung und Bau eines Grillplatzes mit Carport am Silberberg. Planung und Bau einer elektronischen Anzeigetafel sowie Restauration des Vereinslogos am Eingang vom Silberberg.

Herr Florian Ocker (VfL Hammonia von 1922 e.V.)
Funktion im Verein: Jugendtrainer, Trainer 3. Herrenmannschaft und Schatzmeister. Ehrenamtlich tätig seit 2012. Umstrukturierung in dem Bereich der Finanzbuchhaltung auf digitaler Ebene. Darüber hinaus half er bei der Erstellung der Vereinswebsite mit. Durch den regelmäßigen Einsatz von Herrn Ocker wurde ein gutes Trainingsangebot geschaffen. Das führte dazu, dass Hammonia im Sommer 2016 rund 20 Fußballspieler im regelmäßigen Trainingsbetrieb hatte. Sein Schwerpunkt als Jugendtrainer bezieht sich auf Werte wie Respekt und Gemeinschaft auf und neben dem Fußballplatz. Es wurde durch dieses Verhalten Spielern mit Migrationshintergrund und Spielern aus sozial schwachen Familien ein Ort der Beständigkeit und Teilhabe aufgezeigt.

Herr Jens Wechsel (VfL Lohbrügge von 1892 e.V.)
Funktion im Verein: 1. Vorsitzender. Ehrenamtlich tätig seit 1994. Durch die gezielte Erweiterung des Sponsorings durch Herrn Wechsel wurde der Verein aus den roten Zahlen geführt. Setzte sich umsetzungsstark für den Bau einer neuen Sportanlage sowie einem Vereinshaus mit Gastronomie ein.

Herr Engin Tuzcu (SC Hansa 11 von 1911 e.V.)

Funktion im Verein: Aufsichtsrat und div. weitere Aufgaben. Ehrenamtlich tätig seit 2012. Unterstützung im Ligabetrieb. Aufbau der Jugendabteilung F- und E-Jugend.
Großes Engagement für den Bestand des Clubhauses. Führt Reparaturen und Instandhaltung des Clubhauses durch.

Herr Thorsten Kittendorf (SV Tonndorf-Lohe)
Funktion im Verein: 1. Vorsitzender. Seit 2013 im Verein Tonndorf-Lohe. Obmann für Ansetzungen im Bezirks Schiedsrichter Ausschuss‚ Walddörfer. Seit einigen Jahren ist der Verein ohne Platzwart dort engagierte sich Herr Kittendorf mit seiner Frau.

Leider waren einige der Auszuzeichnenden an dem Abend verhindert und konnten nicht persönlich dabei sein. Alle anderen freuten sich über einen interessanten und harmonischen Abend im Kreise Gleichgesinnter.

Vermarktung: