24.10.2017

Friendship Hamburg – Chicago – Bericht Tag 9

Es berichten Florian und Jordan

Auf dem Willis-Tower - Fotos HFV

Der heutige Tag begann etwas früher als sonst und zwar mit dem Frühstück um 7:30 Uhr. Wie immer war es sehr lecker. Danach fuhren wir mit guter Laune und bester Stimmung mit dem Bus zu der DePaul Universität in Chicago. Dort begrüßte uns der ehemalige Hamburger Auswahlspieler aus dem Jahrgang 1995 Hans Wüstling. Er führte uns durch die gesamte Universität, die sehr beeindruckend war, und erzählte uns über das Studieren in Amerika.

Florian und Jordan

Danach ging es mit dem Bus weiter zu der Pizzeria „Giordano’s“ und wir aßen verschiedene Pizzen. Bei einer Pizza war der Käse unten und die Tomatensoße oben - eine Spezialität aus Chicago. Gut gesättigt gingen wir auf die andere Straßenseite zum Willis Tower. Der Willis Tower ist das höchste Gebäude in Chicago mit einer Höhe von 412 Metern. In dem Gebäude fuhren wir mit dem Fahrstuhl in die 103. Etage hoch. Leider konnten wir von oben nicht viel sehen, da die Wolken ziemlich tief hingen. Manchmal hatten wir aber Glück, dass die Wolken kurz wegzogen und wir die Stadt sehen konnten. Dies nutzten wir natürlich sofort für Fotos. Eine Besonderheit dort oben waren die Glasbalkone, auf die sich am Anfang keiner so richtig traute. Doch dann trauten sich Hugo, Tommy, Jannes, Florian und Jordan. Am Ende hüpften sogar einige oder machten einen Handstand. Unser Starfotograf Andreas hat schöne Fotos gemacht. Auf der Rückfahrt hatten wir eine noch bessere Stimmung als auf der Hinfahrt, denn jeder durfte einen Musikwunsch äußern, der dann über die Lautsprecher angespielt wurde. Die ganze Mannschaft hat den Bus gerockt. Zurück im Hotel gingen wir zusammen zum Abendessen und macht anschließend noch einige Wettkämpfe im Pool. Das Team mit Jordan, Florian und Tommy hat alle Wettkämpfe gewonnen. Zum Abschluss hat das Trainerteam Jordan noch zum Schwimmen verholfen. Alle haben viel zusammen gelacht. Es war ein wirklich toller Tag!

Vermarktung: