19.04.2017

Finale um den Uwe Seeler Pokal 2017

Das größte Hamburger Schulfußballturnier fand ein würdiges Finale!

In vier Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften wurden bei den Mädchen A und sowie den Jungen A und B die Sieger und Platzierten in der Sporthalle Hamburg am 06.04.2017 ausgetragen. Die Finalspiele wurden souverän durch junge Schiedsrichter, angeleitet von Oberligaschiedsrichter Tim Wöllmer, der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg geleitet. Spannende und faire Spiele und viele Tore begeisterten die Zuschauer.

Der HSV präsentierte sich wieder als verlässlicher Kooperationspartner. Luca Waldschmidt und Finn Porath vom Profikader absolvierten die Autogrammstunde. Der Dino Herrmann sorgte für viel Stimmung und tolle Fotos neben und an den Plätzen. Die Unfallkasse Nord sorgte für ein tolles Bewegungsangebot auf den Fluren.

Hans-Jürgen Klimpki und Jens Bendixen-Stach vom Fachausschuss Fußball organisierten die Endrunde. Stefanie Basler vom HFV unterstützte gewohnt souverän den Turnierablauf. Oberstufenschülerinnen und –schüler vom Alten Teichweg kümmerten sich um die Ansagen, die Ergebnissicherung und den reibungslosen Ablauf. Es waren Schüler-Ersthelfer vor Ort, die bei kleinen Blessuren halfen. Die Siegerehrung übernahm der Ehrenvorsitzende des FA Fußball „Buffy“ Schmidt in gewohnter Weise. Uwe Seeler, trotz gesundheitlicher Einschränkung, ließ es sich wiederum nicht nehmen, an „seiner“ Veranstaltung dabei zu sein. Er war wie immer umlagert und sehr begehrt und begeistert von den gezeigten Leistungen.

Alle 24 Mannschaften bekamen einen Futsalball von der Unfallkasse Hamburg sowie eine Urkunde. Die Drittplatzierten erhielten einen HSV-Autogrammball von Christian Rahn (HSV). Die Zweitplatzierten freuten sich über eine HSV-Stadionführung nebst HSV-Museumsbesuch im Volksparkstadion. Die Erstplatzierten dürfen in der neuen Saison ein HSV-Heimspiel mit ihren Betreuern besuchen. Der große Wanderpokal steht jetzt bei den vier Siegermannschaften in der Schulvitrine. Hier die jeweils drei ersten Plätze:

Mädchen A: 1. StS Am Heidberg, 2. Albrecht-Thaer-Gymnasium und 3. Gymnasium Klosterschule
Mädchen B: StS Alter Teichweg, 2. Schule Knauerstraße und 3. Gymnasium Hochrad
Jungen A: 1. StS Alter Teichweg, 2. Otto-Hahn-Schule und 3. StS Fischbek-Falkenberg
Jungen B: 1. StS Fischbek-Falkenberg, 2. Gymnasium Ohmoor und 3. Heinrich-Hertz-Schule

Übersicht der Ergebnisse des Uwe Seeler Pokals 2017


Jens Bendixen-Stach
stv. Vorsitzender des
Verbands-Jugendausschusses

Fotogalerie

Vermarktung: