25.03.2017

FC Fortis und Hamburg Panthers erreichen das Halbfinale der Deutschen Futsal-Meisterschaft

FC Fortis gewann in Karbach - Foto S. Malyk

Die beiden Hamburger Futsal-Teams gewannen souverän ihre Viertelfinalbegegnungen.

Die Hamburg Panthers nach dem Viertelfinalsieg - Foto Panthers-Facebook

Fortis bezwang den FC BW Karbach mit 6:3.
Tore: 0:1 Wilhelm; 0:2 Suntic; 0:3 Schirosi; 2:4 Yasar; 2:5 Wilhelm; 3:6 Suntic

Die Partie SV Pars Neu-Isenburg – Hamburg Panthers endete 0:11.
Tore für die Panthers: 0:1, 0:2 und 0:3 Labiadh; 0:4 de la Cuesta; 0:5 Ceylani; 0:6 Eigentor; 0:7 Ceylani; 0:8 Zankl; 0:9 Meyer; 0:10 Zankl; 0:11 Labiadh

Fortis spielt im Halbfinale beim VfL 05 Hohenstein-Ernstthal. Die VfLer siegten im Viertelfinale beim MFC Futsal Club Sennestadt mit 4:2.

Die Hamburg Panthers reisen im Halbfinale zu Jahn Regensburg Futsal. Das mit Brasilianern geprägte Kruel-Team, in dem diesmal sieben Südamerikaner und zwei Deutsche aufliefen bezwang Holzpfosten Schwerte mit 8:1!

Die Halbfinalspiele sollen am Wochenende 15./16. April gespielt werden.
Sollten es tatsächlich beide Teams ins Finale schaffen (29./30. April), hätte Fortis gegen die Panthers Heimrecht…

Vermarktung: