17.08.2017

Erstmalig ein BFDler beim HFV

Als BFDler beim HFV: Janik Voß

Janik Voß (21 Jahre alt) ist seit 1. August 2017 beim HFV als BFDler. Janik hat sein Abitur in Langenhorn gemacht und sagt zum Engagement beim HFV:
„Mein BFD beim HFV ist eine große Chance, mich weiterzubilden und gleichzeitig zu erfahren, was für Arbeit hinter der Organisation von Fußball so steht.“

Seit dem 1. August sind der FSJler Finn-Ole Cornils (lks.) und der BFDler Janik Voß beim HFV - Fotos Byernetzki

Seit 14 Jahren spielt Janik Voß Fußball, aktuell als Torwart beim Walddörfer SV. Zudem ist er aktiv als Schiedsrichter und Torwarttrainer für den SC Poppenbüttel.

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren – im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports, der Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz.
Freiwilliges Engagement lohnt sich für Alle und ist gerade auch für die Engagierten ein großer persönlicher Gewinn: Junge Menschen sammeln praktische Erfahrungen und Kenntnisse und erhalten erste Einblicke in die Berufswelt. Ältere Menschen geben ihre reichhaltige Lebenserfahrung an andere weiter, können über ihr freiwilliges Engagement auch nach dem Berufsleben weiter mitten im Geschehen bleiben – oder nach einer Familienphase wieder Anschluss finden. Auch als Einsatzstelle profitieren Sie von engagierter Unterstützung durch Freiwillige: Sie bringen frischen Wind und Anstöße von Außen in Ihre Einrichtung.

Mehr Infos gibt es HIER

Vermarktung: