12.01.2017

DFB- und HFV-Kurzschulungen beim Hamburger Fußball-Verband 2017 (KOSTENLOS)

Verlängerung von HFV-Basis- und DFB-Teamleiterausbildungen (2 Kurzschulungen)

KURZSCHULUNGEN „HFV vor Ort“ und DFB-Kurzschulungen 2017

Die DFB-und landesverbandsspezifischen  Kurzschulungen sind eine Erfolgsstory. Gemeinsam mit den Jugendbildungsbeauftragten der Landesverbände hat die Kommission Qualifizierung fußballpraktische und überfachliche Kurzschulungsmodule entwickelt.
Die dezentrale Organisation ermöglicht es, dass die Landesverbände in die Vereine kommen und vor Ort praxisnahe Inhalte vermitteln.

Hier die Präsentation der HFV- und DFB-Kurzschulungen auf einen Blick

Neue Kurzschulung Nr. 15!

Rückmeldeformular

Was ist eigentlich Kinder- und Jugendtraining? Wie kann ich mein Training attraktiver gestal-ten? Wo bekomme ich Hilfen und nützliche Tipps? Bei den Kurzschulungen des HFV!

Die Kurzschulungen „HFV vor Ort“ sind ein Angebot an Trainer, Betreuer und Mitarbeiter des Vereins, in kurzen Abendschulungen einen Einblick in spezifische Themen des Fußballs sowohl in sportpraktischer als auch in organisatorischer Hinsicht zu erhalten. Die Schulungen finden wochentags am Abend in Vereinshäusern vor Ort statt und sind zugleich Fortbil-dungsmaßnahmen für die Verlängerung von HFV-Ausweisen.

Nutzen Sie das Angebot des Verbandes und holen Sie sich die Kurzschulung in Ihren Verein!
Wie führen Sie eine Kurzschulung in Ihrem Verein durch und was brauchen Sie dazu?

Die Kurzschulung:
Dauer: 3 bis 5 Zeitstunden (Theorie und vor allem Praxis)
ab 17:00Uhr oder 18:00Uhr
Ort: Auf Ihrer Sportanlage (Sportplatz oder Halle, Vereinsheim, Umkleiden)
Referent: Referententeam des HFV

Kosten: keine (die Vereine stellen lediglich eine Hälfte des Platzes zur Verfügung)

Referentenkosten =  zahlt der HFV, Organisation vor Ort = Verein
Teilnehmer: Trainer, Betreuer, Vereinsmitarbeiter des Vereins und benachbarter Vereine

Voraussetzungen für die Durchführung:

• Anmeldung der Kurzschulung durch den einheitlichen Vordruck beim Verband (mind. 8 Wochen vor der geplanten Durchführung)
o Angabe eines Alternativtermins
o Hiernach erfolgt die Bestätigung durch den Verband
• Öffentlichkeitsarbeit / Information über die Kurzschulung im Verein und an benachbarte Vereine etc. Die Kurzschulung wird im offiziellen Lehrgangsplan des HFV im Internet veröffentlicht: www.hfv.de / Ausbildung / Anmeldung Ausbildung
• Teilnehmerzahlen: mind. 12 bis max. 30. (Tipp: kooperieren Sie mit Nachbarvereinen!)
o Die Teilnehmer bringen bitte Sportsachen und Schreibutensilien mit.
• Örtlichkeiten für die Kurzschulungen:
o Sportanlage (möglichst Natur- oder Kunstrasen oder Sporthalle)
o Adäquate Umkleidemöglichkeiten
o Vereinsheim als Schulungsraum (annehmbare Räumlichkeit zur Vermittlung der theo-retischen Inhalte). Medien: Tageslichtprojektor, Flip-Chart, evtl. Beamer (kann vom HFV gestellt werden; dann bitte Info an den HFV)
o ausreichend spielfähiges Ballmaterial und sonstiger Trainingsmaterialien (Leibchen, Hütchen)

Die Teilnehmer erhalten eine Teilnehmerunterlage mit den Inhalten der Kurzschulung und weiteren nützlichen Tipps für die Vereinsarbeit sowie eine Teilnahmebescheinigung.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

Ihr VLA Team

Vermarktung: