21.12.2017

Der DFB & KOMM MIT zeichnen 254 junge Ehrenamtliche aus ganz Deutschland aus

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und KOMM MIT ehren bereits zum dritten Mal Fußballheldinnen und -helden aus ganz Deutschland. In den vergangenen Wochen wurden die 254 Gewinnerinnen und Gewinner des Ehrenamtsprojektes „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ ausgezeichnet und zur Fußballhelden-Bildungsreise nach Spanien im Mai 2018 eingeladen.

Rainer Koch (lks., 1. DFB-Vizepräsident & Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes)

Alle Gewinnerinnen und Gewinner des Ehrenamtsprojektes „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ 2017/18 sind unter www.komm-mit.com/de/fussballhelden/gewinner-2017/ zu finden.

Die vier Gewinner des Hamburger Fußball-Verbandes Kawohl (Norderstedter SV), Lukas Fuhlendorf (SSV Rantzau), Myriam Vogt (FSV Harburg-Rönneburg) und Finn Oesert (Altona 93) wurden am 5. Dezember geehrt. Zum Bericht geht es HIER.

Bis zum 30. September 2017 konnten Jugendfußballtrainer/innen und –leiter/innen vorgeschlagen werden, die zwischen 16 und 30 Jahre alt sind und sich durch ihre persönliche Leistung in besonderem Maße in ihren Vereinen verdient gemacht haben. Nun stehen die Gewinnerinnen und Gewinner fest.

„Es gibt unzählige Möglichkeiten, junge Menschen über attraktive Projekte weit über die aktive Laufbahn als Fußballer hinaus an den Klub zu binden und Schritt für Schritt an größere Aufgaben heranzuführen. Das haben die Vereine an der Basis längst erkannt“, resümiert Rainer Koch (1. DFB-Vizepräsident & Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes) bei der Ehrung der Kreissieger aus Bayern.

Fußballhelden Bildungsreise 2017

Was die Gewinnerinnen und Gewinner, die der DFB und KOMM MIT zur Fußballhelden-Bildungsreise einladen, vor Ort erwartet, präsentierte die Vorjahresgewinnerin Verena Utsch dem neuen Fußballhelden des Fußballkreises Westerwald / Sieg Sascha Gehrlein vom SV Stockum Püschen auf der Ehrungsveranstaltung. Sascha trainiert aktuell die D- und F-Junioren sowie die Bambinis des JFV Oberwesterwald.

Die Kleinsten sind auch für Fußballheld Sebastian Jäger von der SG Vollbüttel / Ribbesbüttel aus dem Fußballkreis Gifhorn die Größten: Der Jugendleiter hat sowohl eine F- und C-Jugend-Mannschaften aufgebaut, als auch Sponsorengelder für die Ausstattung der Jugendteams akquiriert. Franziska Simon vom SV Grünewald 1928 Lüxem wurde für ihre Trainingsarbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen als Fußballheldin des Fußballkreises Mosel ausgezeichnet.

Franziska, Sebastian und Sascha sind nur drei der 254 Fußballheldinnen und -helden 2017/18, die sich im Kinder- und Jugendfußball in Deutschland ehrenamtlich engagieren. Dieses ehrenamtliche Engagement bildet die Basis der bundesweiten Arbeit in den Fußballvereinen, ohne die der Fußball heutzutage nicht das wäre, was er ist.

Der DFB und KOMM MIT bedanken sich bei allen Trainerinnen und Trainern, Jugendleiterinnen und Jugendleitern für ihr unermüdliches Engagement im Fußball und hoffen, dass sie auch in Zukunft viel Spaß mit ihren Kickern haben. Alle Gewinnerinnen und Gewinner des Ehrenamtsprojektes „Fußballhelden – Aktion junges Ehrenamt“ 2017/18 sind unter www.komm-mit.com/de/fussballhelden/gewinner-2017/ zu finden.

Vermarktung: