05.02.2018

Condors 1.B-Mädchen gewinnen die DERPART Futsalmeisterschaft

Hamburger Futsal-Meisterschaft der B-Mädchen

DERPART Futsalmeister Condor 1.B-Mädchen - Fotos Schulz

Der SC Condor war in der Finalrunde um die DERPART Futsalmeisterschaft der B-Mädchen 2017/2018 mit gleich zwei Mannschaften vertreten. Neben den 1. B-Mädchen hatten sich auch die 2. B-Mädchen qualifiziert. Daher spielten beide Teams auch die erste Partie, welche die 1. B-Mädchen mit 2:0 gewann.

Fotos in der Galerie von Schulz und Schütt

Dieser Sieg war der Auftakt zu einem überzeugenden Gesamtauftritt der 1. B-Mädchen des SC Condor. Einzig in der folgenden Partie gegen Komet Blankenese, dem späteren Zweiten dieser Finalrunde, musste man sich mit einem torlosen Unentschieden begnügen. Danach folgen drei Siege (1:0 gegen Walddörfer, 4:1 gegen den HTB und 2:0 gegen den SC Eilbek). Der Jubel war groß, denn damit war die Meisterschaft gewonnen. 13 Punkte und 9:1-Tore waren Ausdruck der guten Leistung dieser Mannschaft.

Spannend wurde die Frage, wer neben der 1. B-Mädchen des SC Condor ebenfalls mit zur norddeutschen Futsalmeisterschaft nach Salzhausen reisen darf. Dazu musste man Platz 2 erreichen. Die Entscheidung brachte die letzte Partie des Abends zwischen dem Walddörfer SV und Komet Blankenese. Um am Walddörfer SV auf Platz 2 vorbeizuziehen, benötigte Komet in diesem direkten Vergleich einen Sieg. Die Komädchen entwickelten viel Druck auf das Tor des WSV und beschäftigten Auswahltorhüterin Veronika Neumann immer wieder. Mit etlichen Paraden hielt sie die Partie offen, doch eine gute Minute vor Spielende kam Blankenese dann doch zum umjubelten Torerfolg. Dieser 1:0-Sieg war genau das benötigte Ergebnis für Platz 2 und die Teilnahme an der norddeutschen Meisterschaft.

Der Walddörfer SV hatte sich teuer verkauft, musste sich am Ende aber mit Platz 3 begnügen. Gestartet war der WSV mit einem 1:1 gegen den HTB, gefolgt von einem 1:0 gegen Condors 2. B, einem 0:1 gegen den späteren Meister Condor 1. B-Mädchen, einem 1:0 gegen Eilbek und dem abschließenden 0:1 gegen Blankenese. Damit hatte der Walddörfer SV 7 Punkte sowie 3:3 Tore und lag nun doch hinter Komet Blankenese, das dank des letzten Sieges auf 7 Punkte und 5:2 Tore kam. Komet musste sich zu Beginn dem SC Eilbek mit 0:1 geschlagen geben, trennte sich dann von Condors 1. B torlos, siegte 4:1 gegen den HTB und spielte dann gegen Condors 2. B-Mädchen erneut torlos. Doch der erwähnte Sieg gegen den WSV brachte doch noch Platz 2 ein. Der SC Eilbek landete mit 5 Punkten und 2:4 Toren auf Platz 4. Mit jeweils 3 Punkten belegten Condors 2. B-Mädchen (1:4 Tore) und der Harburger TB (3:9 Tore) die Plätze 5 und 6. Bei der anschließenden Verlosung von 20 Sporttaschen entfiel das Los auf den Walddörfer SV. Gesponsert wurden die Preise (ebenso die Trophäe und der Futsalball für den Hamburger Futsalmeister SC Condor) vom DERPART-Reisebüro.


Vermarktung: