05.10.2017

25 neue DFB-Junior-Coaches an der StS Alter Teichweg ausgebildet

Die neuen DFB-Junior-Coaches mit Jens Bendixen-Stach, Mariusz Kaminski, Maxi Maleszka und Stefanie Basler

In Kooperation mit der Stadtteilschule Alter Teichweg ließen sich 25 Schüler und Schülerinnen in der Woche vom 25. bis 29. September 2017 zum DFB-Junior Coach ausbilden.
Unter der Projektleitung von Stefanie Basler, Mariusz Kaminski und Maxi Maleszka wurden die 40 Lerneinheiten der Ausbildung, in denen die Schüler und Schülerinnen die ersten Tipps und Tricks für das Trainerdasein an die Hand bekamen, durchgeführt.

Die Theorieeinheiten fanden jeweils am Vormittag statt, am Nachmittag wurden die besprochenen Inhalte dann in der Praxis umgesetzt. Neben der Planung und Vorstellung einer Trainingseinheit wurden die Coaches in folgenden Inhalten geschult: Trainingsmethodik, Verletzungen, Erste-Hilfe, Kondition, gruppendynamische Prozesse und unterschiedliche Altersklassen.
Die DFB-Junior-Coach Ausbildung ist der Grundstein für die Trainerausbildung und wird als Basisausbildung im HFV anerkannt.
Der Hamburger-Fußball Verband e.V. freut sich auf das Engagement der Junior-Coaches in ihrem Heimatverein und/oder im Bereich Schule und wünscht den frischgebackenen Coaches viel Erfolg und die Motivation für die nächsten Schritte der Lizenzierung.

Bei der Zertifikatsübergabe sprach der Vorsitzende des Verbands-Jugendausschusses Jens Bendixen-Stach lobende Worte zu den neuen Coaches: „Man merkt euch das hohe sportliche Niveau an, welches auch durch die Eliteschule des Sports wiedergespiegelt wird. Ich denke, dass ihr euer neu erlerntes Wissen gut weiter geben werdet und weiterhin erfolgreich im Sport tätig seid.“

Ein Dankeschön ist auch an die Vertreter der Commerzbank Nadine Kohl und Matthias Zimmermann zu richten, die am Donnerstag ein kreatives und an den Sport angepasstes Bewerbertraining durchgeführt haben.

Vermarktung: